Suchen

Industrietore Assa Abloy Entrance Systems stellt Umwelt-Produktdeklarationen bereit

In Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) legt Assa Abloy Entrance Systems jetzt die Leistungen des betreffenden Produkts in puncto Nachhaltigkeit in Design und Technik dar.

Firmen zum Thema

In seinem Einsatz für nachhaltige Gebäude und Tür- und Torlösungen führt Assa Abloy Entrance Systems jetzt Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) ein, in denen die Leistungen des betreffenden Produkts in puncto Nachhaltigkeit dargelegt werden.
In seinem Einsatz für nachhaltige Gebäude und Tür- und Torlösungen führt Assa Abloy Entrance Systems jetzt Umwelt-Produktdeklarationen (EPD) ein, in denen die Leistungen des betreffenden Produkts in puncto Nachhaltigkeit dargelegt werden.
(Bild: Assa Abloy)

Umwelt-Produktdeklarationen enthalten von unabhängigen Prüfstellen bestätigte Daten über die Umweltauswirkungen der Produkte und Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus entsprechend internationaler Normen. „EPD sind ein Werkzeug, das wir Kunden, Architekten und Planern an die Hand geben, um ihnen die Entscheidung für nachhaltige Produkte zu erleichtern“, erklärt Juan Vargues, President von Assa Abloy Entrance Systems. „Wir setzen uns sehr für nachhaltige Gebäude ein und unser oberstes Ziel ist, die Energieeffizienz zu verbessern, Abfälle zu verringern und die Umweltauswirkungen zu reduzieren.“ Die Nachfrage nach Produkten mit Umwelt-Produktdeklarationen wächst, so das Unternehmen. Ein wichtiger Aspekt der EPD sei, dass sie den Kunden beim Kauf einen fairen Vergleich der Umweltleistung der Produkte und Dienstleistungen ermöglichten. EPD könnten auch kontinuierliche Verbesserungen entlang der Lieferkette widerspiegeln. Assa Abloy Entrance Systems stellt derzeit EPD für die gesamte Palette an Automatiktüren und Industrietoren bereit, EPD für Schnelllauftore und Verladesysteme werden bis Jahresende verfügbar sein, heißt es.

Nachhaltigkeit sämtlicher Türen und Tore verbessern

„Unsere Energie- und Emissionsrechner, die Leed-Daten und BIM-Modelle bieten einen weiteren Support, den wir im Hinblick auf Gebäude nach dem ‚Automatically green‘-Prinzip anbieten“, ergänzt Vargues. „Wir bieten zudem umfangreiche Pro-Active-Care-Servicevereinbarungen sowie Instandhaltung und Modernisierung an, um die langfristige Leistung und die Nachhaltigkeit sämtlicher Türen und Tore eines Gebäudes zu verbessern.“

(ID:43760669)