BESUCHEN SIE UNS BEI BREAKBULK BREMEN 2018

22.03.2018

29.05.2018 - 31.05.2018

Veranstaltungsort: Bremen

BESUCHEN SIE UNS BEI BREAKBULK BREMEN 2018

Wir laden Sie zu AsstrA Stand mit der Nummer 343 bei der Fachmesse Breakbulk Europe ein.

Mai stattfinden. Der internationale Logistik- und Transportdienstleister AsstrA-Associated Traffic AG wird traditionsgemäß auch in diesem Jahr an dieser prestigeträchtigen Veranstaltung teilnehmen und sich mit Geschäftspartnern und Bekannten aus der Branche für Stückguttransporte treffen.

In diesem Jahr wird AsstrA bei der Fachmesse Breakbulk Europe am Stand mit der Nummer 343 vertreten sein. Unsere Fachkräfte freuen sich bereits jetzt auf alle Gäste, die unseren Stand besuchen werden. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, um über die neuesten Trends in der Break-Bulk-Logistik zu sprechen und potentielle Kooperationen zu starten.

Die Breakbulk Europe Konferenz wurde vor mehr als 25 Jahren ins Leben gerufen. Die Teilnehmerzahl an dieser Veranstaltung wächst stetig. Im Jahr 2016 versammelte die Breakbulk Europe Fachmesse eine Rekordzahl von bestens qualifizierten Branchenprofis und zwar 8.235 Teilnehmer.

Der Bremer Hafen ist eine wichtige Logistikdrehscheibe für den Automobilsektor und für die Offshore-Windenergiebranche. Über den Bremer Hafen werden regelmäßig Break-Bulk-Ladungen transportiert, d. h. große Maschinen, Bestandteile von Industrieanlagen und diverse Stahlsorten. Deshalb wurde Bremen zum Ausrichter der diesjährigen Breakbulk Europe Fachmesse gewählt, die bisher mehrmals in Antwerpen stattfand.

AsstrA bietet eine komplette Palette an Logistik- und Transportdienstleistungen, die den internationalen Transport von großen und schweren Frachten unterstützen. Dank schneller Ausführung und relativ niedrigen Kosten ist der Straßentransport die beliebteste Lösung im jeweiligen Marktsegment. Der Markt für Transporte von übergroßen Ladungen und Ausrüstungsteilen weist ein dynamisches Wachstum von 5 % bis 15 % jährlich auf. AsstrA realisiert rechtzeitige Lieferungen diverser Ladungen mit allen Transportmitteln, unabhängig von der Transportroute oder dem Bestimmungsort.

Die aktuellen Erfolge von AsstrA im Bereich der Transporte von übergroßen Ladungen sind unter folgendem Link abrufbar:

https://asstra.com/press-centre/latest-projects/