Fördertechnik Asti stellt neue Roboterplattform vor

Redakteur: Gary Huck

In Asti vereinen sich die Kompetenzen mehrerer Robotikspezialisten. Zum Auftakt von 2021 hat der Verbund eine neue Transportroboter-Baureihe auf den Markt gebracht.

Anbieter zum Thema

Alle Ebots sind mit einer Hubfunktion ausgestattet.
Alle Ebots sind mit einer Hubfunktion ausgestattet.
(Bild: Asti)

Der Unternehmensverbund Asti hat eine neue Familie von Lagerrobotern entwickelt. Die Ebot-Baureihe ist mit einem omnidirektionalen Antrieb und „Turn-on-the-spot“-Technologie ausgestattet. Aktuell sind zwei Varianten erhältlich: mit 350 (1051 mm × 660 mm × 352 mm) oder 600 kg (1202 mm × 780 mm × 352 mm) Lastaufnahmemöglichkeit.

Alle Fahrzeuge der Baureihe sind mit einer Hubfunktion ausgestattet, mit der Lasten bis auf 120 mm Höhe verfahren werden können. Die Navigation erfolgt über QR-Codes und Simultaneous Localization and Mapping (SLAM). Laserscanner sorgen für die Betriebssicherheit in der Lagerumgebung. Die Energie für die Fahrzeuge kommt von Lithium-Ionen-Batterien.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47060071)