Suchen

Nutzfahrzeuge Attacke aus München

| Redakteur: Robert Weber

MAN will Daimler als größten Lkw- und Nutzfahrzeugbauer ablösen. Im Fokus: Logistiker in Schwellenländer sollen mit neuen Modellen gelockt werden. MAN 2020 heißt das Programm.

Firmen zum Thema

Vorfahrt MAN? Der süddeutsche Konzern will die Konkurrenz von Daimler bis 2020 überholen und abhängen. (Bild: MAN)
Vorfahrt MAN? Der süddeutsche Konzern will die Konkurrenz von Daimler bis 2020 überholen und abhängen. (Bild: MAN)

Das „Handelsblatt“ zitiert aus einem internen Brief des MAN-Vorstandschef Georg Pachta-Reyhofen. Demnach will das Münchener Unternehmen bis 2020 Daimler von der Spitze der Nutzfahrzeugbauer verdrängen. „Wir wollen bis 2020 die Nummer Eins im Geschäftsfeld der Commercial Vehicles werden“, zitiert die Zeitung aus dem Brief. Die Bayern nennen ihre Programm MAN 2020.

Motoren und Getriebe von VW

Nach Informationen des Wirtschaftsblatts wird der Kurs von MAN von Großaktionär Volkswagen unterstützt. Die Münchener wollen eine neue Familie von Kleinlastern unterhalb von 7,5 t bis 2015 auf den Markt bringen, heißt es weiter. Die neuen Modelle sollen vor allem Kunden in den Schwellenländer ansprechen, berichtet das Blatt. Motoren und Getriebe sollen aus Wolfsburg kommen.

(ID:32164490)