Suchen

DSLV

Auf die Spediteure rollt eine neue Kostenwelle zu

Seite: 2/2

Internationale Vermarktung deutscher Logistikdienstleistungen wird deutlich ausgebaut

Positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung der deutschen Logistikwirtschaft wirkt sich nach Krages Ansicht die Arbeit des zu diesem Zweck im November 2010 gegründeten Fördervereins aus, dessen Vorsitz er inne hat. Unter der Dachmarke „Logistics Alliance Germany“ wird die internationale Vermarktung deutscher Logistikdienstleistungen deutlich ausgebaut.

Ausdrücklich lobt der DSLV-Präsident die aktive Unterstützung des Fördervereins durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS): „Derzeit werben wir aktiv um weitere Unternehmen für unseren Förderverein. Eine Mitgliedschaft darin zahlt sich nicht nur für den Standort insgesamt, sondern auch ganz konkret für jedes einzelne Unternehmen aus. Die Kosten eines Beitritts sind auch für Mittelständler durchaus tragbar.“

(ID:371580)