Jade-Weser-Port Auftakt zum Bau des Besucherzentrums

Wilhelmshaven (bm) — „Mit dem Grundstein für die Info-Box wird mittelbar auch der Grundstein für den Hafen gelegt“, sagte Joachim Werren, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Mitte Februar bei der symbolischen Grundsteinlegung für das Besucherzentrum des Jade-Weser-Ports.

Firmen zum Thema

Grundsteinlegung für die „Info-Box“ mit viel Prominenz.Bild: Jade-Weser-Port
Grundsteinlegung für die „Info-Box“ mit viel Prominenz.Bild: Jade-Weser-Port
( Archiv: Vogel Business Media )

Das „Info-Box“ getaufte Besucherzentrum, das in der Nähe der Baustelle des Container-Tiefwasserhafens am Voslapper Leuchtturm bis Mitte des Jahres entstehen wird, soll Anwohnern und Touristen bis zur Fertigstellung des Hafens Dimensionen und Funktion des größten norddeutschen Infrastrukturvorhabens erläutern.

Den Bürgern Wilhelmshavens und der Region soll die Möglichkeit gegeben werden, sich über den Bau und den späteren Betrieb des Hafens sowie weltweite Containerverkehre zu informieren. Unter dem Motto „Container verbinden Menschen“ werden in der Info-Box einzelne Stationen eines Containers auf dem Weg von einem großen Hafen im Fernen Osten bis hin zum Jade-Weser-Port an der deutschen Nordseeküste interaktiv demonstriert.

(ID:242930)