Suchen

Flurförderzeuge Aus interim wird fest – Memminger führt Toyota Material Handling Deutschland

| Redakteur: Robert Weber

Der gebürtige Pforzheimer Norman Memminger tritt damit die Nachfolge von Matthias Fischer an, der Mitte Februar dem Ruf an die Spitze der europäischen TMH-Organisation gefolgt ist. Bereits in der Übergangszeit leitete Memminger die Geschicke des Unternehmens interimsweise. Zuvor verantwortete der 49-jährige den Bereich Business Solutions für Toyota.

Firmen zum Thema

Norman Memminger verantwortet weiterhin die Geschäfte von Toyota Material Handling Deutschland.
Norman Memminger verantwortet weiterhin die Geschäfte von Toyota Material Handling Deutschland.
(Bild: TMHD)

Der neue Geschäftsführer begann seine berufliche Laufbahn als Diplom-Ingenieur bei der Daimler Benz AG. Sein Weg in die Flurförderzeug-Branche führte 1995 über die Serowiecki Stapler-Service GmbH. Seit 2001 alleiniger Geschäftsführer, baute er den Ötisheimer Betrieb zu einem der drei größten Toyota-Vertragshändler in Deutschland aus. Nach der Übernahme von Serowiecki durch TMHD wurde Norman Memminger 2007 zum Regionalleiter für die Region Süd und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Als Leiter Business Solutions zeichnete er seit 2009 für das Miet- und Gebrauchtgeschäft sowie alle Werkstätten in Deutschland verantwortlich.

(ID:35418530)