Suchen

Einkaufs-Lösung Auswertungs-Tool schafft Transparenz und wird vom BMÖ prämiert

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Der Maschinenbauer Manz startete Anfang 2012 mit Lösungspartner Pool 4 Tool ein umfassendes SRM-Projekt, um die Performance der globalen Einkaufsorganisation nachhaltig zu steigern. Im Mittelpunkt stand die Umsetzung eines komplexen Kennzahlensystems. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BMÖ) prämierte das Erfolgsprojekt beim „Österreichischen Einkaufs Forum 2013“.

Firmen zum Thema

Heinz Pechek (Geschäftsführender Vorstand, BMÖ), Prof. Dr. Ing. Johann Günther (Professur an der Jianghan University, Wuhan, China; Vizepräsident Donau Universität Krems 1999-2004), Leif Schmidt (Einkaufsleiter, Manz AG), Dr. Christian Haring (Director Supply Chain Management, AVL List GmbH), Andreas Marek (Senior Account Manager, Pool4Tool AG) (v.l.)
Heinz Pechek (Geschäftsführender Vorstand, BMÖ), Prof. Dr. Ing. Johann Günther (Professur an der Jianghan University, Wuhan, China; Vizepräsident Donau Universität Krems 1999-2004), Leif Schmidt (Einkaufsleiter, Manz AG), Dr. Christian Haring (Director Supply Chain Management, AVL List GmbH), Andreas Marek (Senior Account Manager, Pool4Tool AG) (v.l.)
(Bild: BMÖ - Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik)

Die Analyse von Kennzahlen ist eine der Kernaufgaben des strategischen Einkaufs. Um Risiken und Potenziale der Lieferanten frühzeitig zu erkennen, bedarf es einer einheitlichen Datenbasis sowie passenden Auswertungs-Tools. Heterogene Systemlandschaften sowie die Datenzusammenführung aus verschiedenen Abteilungen und Standorten sind große Hürden für ein aussagekräftiges Einkaufs-Reporting. Anfang 2012 nahm die Manz AG genau diese Herausforderungen gemeinsam mit Lösungsanbieter Pool 4 Tool in Angriff. „Die Manz AG war auf der Suche nach einer Plattform, die alles abbildet, was der Einkäufer täglich benötigt. Da konnten wir als Informations- und Datendrehscheibe optimal unterstützen“, erklärt Thomas Dieringer, Geschäftsführer Pool 4 Tool.

Komplexes Kennzahlensystem bei optimierten Einkaufsprozessen

Der High-Tech-Maschinenbauer entwickelte ein komplexes Kennzahlensystem, das heute mithilfe de Lösungsanbieters ausgewertet wird. Gleichzeitig optimierte Manz mit seinem Lösungspartner wiederkehrende Einkaufsprozesse im operativen Einkauf und harmonisierte die heterogene Systemlandschaft der gesamten Manz-Gruppe. Mehr als 30 % der Prozesskosten konnte allein durch die Automatisierung des Bestellprozesses eingespart werden. Der Anfrageprozess läuft heute über Pool 4 Tool völlig automatisiert und ERP-integriert ab. Für alle Beteiligten ist der Prozess transparent, strukturiert und nachvollziehbar. Länderübergreifende Anfragen inklusive Zeichnungsaustausch sind über das webbasierte Portal nun möglich. Mittels einheitlicher Lieferantenregistrierung und –qualifizierung baute Manz rasch eine Lieferantendatenbank in Asien auf, wo das Unternehmen ebenso vertreten ist und lokal Waren bezieht. Alle Einkaufsleiter haben weltweit Zugriff auf das System, was die interne Abstimmung erheblich erleichtert. Manz hat mit Pool 4 Tool eine ganzheitliche Einkaufs-Lösung gewählt, die einfache, operative und gleichzeitig komplexe, strategische Themen übersichtlich realisiert und optimiert.

Anerkennung erntete das Erfolgsprojekt beim „Österreichischen EinkaufsForum 2013“. Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BMÖ) ehrte Manz gemeinsam mit Pool 4 Tool in der Kategorie Einkauf. Die feierliche Überreichung fand im Haus der Industrie in Wien statt.

(ID:42379394)