Kennzeichnungstechnik

Automatisches Beschriftungssystem spart Zeit und Kosten ein

11.08.2009 | Redakteur: Bernd Maienschein

Auch auf unebenen Flächen eines Werkstücks arbeitet das Beschriftungssystem Write-Star zuverlässig. Der Kennzeichnungsprozess kann automatisch ablaufen. Bild: Hahn+Kolb
Auch auf unebenen Flächen eines Werkstücks arbeitet das Beschriftungssystem Write-Star zuverlässig. Der Kennzeichnungsprozess kann automatisch ablaufen. Bild: Hahn+Kolb

Hahn + Kolb Werkzeuge hat das neuartige Kennzeichnungswerkzeug Write-Star in sein Sortiment aufgenommen. Das Beschriftungssystem ist für unterschiedlichste Materialien geeignet und kann in Werkzeugmaschinen integriert werden.

Mit dem Kennzeichnungssystem Write-Star von Hahn+Kolb kann der Kennzeichnungsprozess automatisch ablaufen. Das System ist dadurch zeit- und kostensparender, aber auch zuverlässiger als herkömmliche Beschriftungsmaschinen, wie es heißt.

Beschriftet wird direkt während der Bearbeitung

Da weder Fluidversorgung noch Drehzahl nötig sind, eigne sich das System für den Einsatz in CNC-Maschinen und Robotern. Dort könne es mit einem Werkzeugwechsler geladen und einfach wie ein normales Schneidwerkzeug eingestellt werden.

Das aufgespannte Werkstück wird direkt während des Bearbeitungsprozesses auf der Werkzeugmaschine beschriftet. Das erspart das erneute Aufspannen auf einer separaten Beschriftungsmaschine, den Teiletransport und damit Zeit und Geld.

Das CNC-Programm für die Beschriftungssteuerung wird einmalig erstellt. Weiterer Aufwand bei der folgenden Bearbeitung entfällt damit. Bei der nächsten Produktion des Werkstücks kann das Programm wieder abgerufen werden.

Kennzeichnung durch Verdichtung und Verdrängung

Wie der Hersteller angibt, wird das Kennzeichnungssystem vollständig in den automatisierten Produktionsprozess integriert, was Qualität und Zuverlässigkeit garantiere und Fehler reduziere. Zudem sei dieses Verfahren deutlich schneller als herkömmliche Gravierstichel, Graviermaschinen oder Punktierprägemaschinen.

Die dauerhafte Kennzeichnung erfolgt durch Materialverdichtung und -verdrängung: Ein Spezialstift erzeugt eine Gravur wie beim Eindrücken einer harten Kugel. Die Kennzeichnung schädigt weder die Oberfläche des Materials noch bildet sich ein Grat am Werkstück.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 313996 / Verpackungstechnik)