Suchen

Personal Bahn plant Kopfgeld

| Redakteur: Robert Weber

In der Logistik-Sparte der Deutschen Bahn AG machen sich die Personaler Gedanken über den Fachkräftemangel. Eigene Mitarbeiter sollen neue Kollegen anwerben und dafür eine satte Prämie kassieren, heißt es in einem internen Schreiben.

Firmen zum Thema

Die Bahn will Dich: Das Unternehmen sucht Nachwuchs und könnte in Zukunft auch Kopfgelder bezahlen. (Bild: Peter Bork/pixelio.de)
Die Bahn will Dich: Das Unternehmen sucht Nachwuchs und könnte in Zukunft auch Kopfgelder bezahlen. (Bild: Peter Bork/pixelio.de)

Das Onlineportal „Stern.de“ berichtet aus einem Begleitschreiben, das Katrin Sünderhauf, Leiterin Operatives Personalmarketing und Recruiting der DB Mobility Logistics AG unterzeichnet hat. In diesem Schreiben sind Prämien von bis zu 2000 Euro brutto genannt.

2000 Euro für einen Akademiker

Für die Anwerbung eines Akademikers sollen 2000 Euro fließen, ein Techniker ist der Bahn 1000 Euro wert und für einen Azubi immerhin 400 Euro. Voraussetzung ist, so der Stern, dass die Prämie bereits bei der Stellenausschreibung ausgelobt wurde, die empfohlene Person zwei Jahre nicht bei Bahn gearbeitet hat und der Bewerber die Stelle auch bekommt. Nach Stern.de-Informationen soll das Prämienmodell in der nächste Woche dem Konzernbetriebsrat vorgestellt werden.

(ID:31943340)