Sensortechnik Balluff präsentiert auf der Hannover-Messe Neuheiten aus der Sensorik

Redakteur: Jürgen Schreier

Mit den neuen hochpräzisen inkrementalen Magnetband-Längenmesssystemen BML ergänzt Balluff sein Produktprogramm um ein weiteres Wirkprinzip. Nach intensiver Entwicklung entstand ein

Anbieter zum Thema

Mit den neuen hochpräzisen inkrementalen Magnetband-Längenmesssystemen BML ergänzt Balluff sein Produktprogramm um ein weiteres Wirkprinzip. Nach intensiver Entwicklung entstand ein störsicheres Produkt, das vor allem mit außergewöhnlicher Auflösung bis zu 1 µm und einer Systemgenauigkeit von bis zu ±10 µm bei einer maximalen Nennmesslänge von 48 m besticht.

Balluff BIS M erfüllt beide Normen ISO 14443 und 15693 „Umschaltbar“

Die Fertigungs- und Montageautomation stellt unterschiedlichste Ansprüche an RFID-Lösungen, besonders was die geforderten Reichweiten betrifft. Bei Systemen, die mit einer Übertragungsfrequenz von 13,56 MHz arbeiten, werden kleine und größere Reichweiten mit unterschiedlichen Datenträger-Technologien erreicht, die in jeweils separaten Normen definiert sind. BIS M erfüllt beide Normen durch Parametrieren. Das Balluff-Identifikationssystem BIS M erfüllt sowohl die Anforderungen aus ISO 14443 sowie aus ISO 15693.

RFID-Technologie von Balluff

Identifikationssysteme auf Basis industrietauglicher RFID-Technologie finden im Bereich der Fertigungs- und Montageautomation immer mehr Verbreitung. Dem allgemeinen Trend folgend bietet Ballufd für alle vier RFID-Gerätefamilien verschiedene Industrial-Ethernet-Lösungen an.

Neue Sensorhalter für Gabellichtschranken

In der Regel werden Gabellichtschranken mit selbst gefertigten Halterungen positioniert. Die Halterungen sind, da sie einzeln gefertigt werden, aufwändig und teuer. Die vielfältige Einsetzbarkeit der Gabellichtschranken fordert für jede Applikation neue Halterungen. Mit nur zwei Stangen können alle Größen aufgenommen werden. Der Aufwand der Montage und die Positionierung der Gabellichtschranken wird auf ein Minimum reduziert.

Neue Faserbasisgeräte

Balluff stellt mit der Baureihe BFB 75K drei neue Faserbasisgeräte in Rotlichtausführung vor. Die Geräte sind für die DIN-Schienenmontage vorgesehen. Die Faserbasisgeräte gibt es in der Basic-Ausführung mit einem 8-Bit-Wandler und einer Schaltfrequenz von 1,5 kHz. und in einer Advanced-Ausführung mit Display für anspruchsvolle Anwendungen und schnelle Vorgänge. Hier beträgt die Signalauswertung 12 Bit und die Schaltfrequenz maximal 8 kHz. In der Premium-Ausführung verfügt der Sensor über einen zusätzlichen Analogausgang.

Balluff-Globalprox: „Alles aus einer Hand“

Hintzer dem Namen Globalprox verbirgt sich die neue, vollständige weltweit erhältliche Produktlinie an induktiven Sensoren von Balluff. Eine breite Palette an Standardsensoren, und dabei alles aus einer Hand. Ob M8, M12, M18 oder M30, ob Dreidraht oder auch Zweidraht - sämtliche Ausführungen, Baugrößen und gängige Standards sind weltweit verfügbar. Durch die Erweiterung der Sensoren um nichtbündige Typen mit großem Schaltabstand erweitert sich das Angebot an neuen Sensoren deutlich, und das mit sämtlichen, weltweit gängigen Zulassungen wie CCC, CULUS oder CE.

Optischer Sensor BOS 5K

Dieser Sensor eignet sich besonders für beengte Platzverhältnisse. Er ist einer der robustesten Sensoren in seiner Klasse, welcher auch durch zu feste Montage nicht zerstört werden kann. Sein 6-Gang Potentiometer ermöglicht eine exakte Schaltpunkteinstellung. Eine genaue und farbunabhängige Unterscheidung von Objekt und Hintergrund wird ermöglicht.

Lichttaster mit hochpräziser Hintergrundausblendung

Mit dem BOS 18M bietet Balluff den derzeit präzisesten Sensor mit Laser Hintergrundausblendung in zylindrischem Gehäuse am Markt. Der gut sichtbare, kleine Lichtstrahl kann sogar „durch kleine Bohrungen schauen“ und macht den Sensor für Anwendungen in der Kleinteileerkennung ab 0,1 mm, wie beispielsweise zur Drahterkennung interessant. Wie präzise die Hintergrundausblendung arbeitet, zeigt sich darin, dass selbst die Höhe einer Visitenkarte damit identifiziert werden kann. Die Erkennung erfolgt dabei farbunabhängig. Bei 6% Grauwertverschiebung kann der Hintergrund sogar heller sein als das zu erkennende Objekt.

Balluf ist zu finden in Halle 16/Stand E42, Halle 22/Stand D22 und Halle 9/Stand F53,

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:202930)