Auto-ID

Barcodeleser mit Ethernet/IP-Schnittstelle ohne Zusatzsoftware einbinden

| Redakteur: Bernd Maienschein

Leuze Electronic hat die Baureihe modularer Barcodeleser BCL 358i um eine Ethernet-basierende Gerätevariante ergänzt.
Leuze Electronic hat die Baureihe modularer Barcodeleser BCL 358i um eine Ethernet-basierende Gerätevariante ergänzt. (Bild: Leuze)

Leuze Electronic hat seine Baureihe modularer Barcodeleser BCL 358i um eine weitere Ethernet-basierende Gerätevariante mit integrierter Ethernet-/IP-Schnittstelle erweitert und zeigt sie auf der Cemat 2014 in Hannover.

Der so ausgestattete Barcodeleser kann somit direkt, also ohne zusätzliche Software, in das Ethernet/IP-Netzwerk eingebunden und über die Hardware-Konfiguration („RSLogix“) parametriert werden. Die Baureihe BCL 300i stellt nun die wichtigsten drei Ethernet-basierenden Feldbusse (TCP/IP, Profinet und Ethernet/IP) sowie Profibus als integrierte Schnittstellen zur Verfügung. Auch die Baureihe BCL 500i, quasi der „große Bruder“ des BCL 300i, verfügt über die Ethernet/IP-Schnittstelle. Außer verschiedenen Schnittstellen und unterschiedlichen Optiken setzt die Barcodeleser-Baureihe BCL 300i hinsichtlich der Modularität auch neue Maßstäbe in Bezug auf die möglichen Anschlusstechniken, wie der Hersteller angibt.

Alle Elektrokontakt-Varianten sind denkbar

Je nach Bedarf kann der Anwender zwischen M12-Steckverbindern und Klemmenhauben mit Federkraftklemmen oder mit festen Anschlusskabeln wählen. Somit sind aufgrund der Modularität alle Variationen der elektrischen Kontaktierung nach individuellen Anforderungen möglich.

Wo zu finden? Halle 13, Stand F20

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42571117 / CeMAT 2014)