Suchen

Schwerlastregale Batteriebetriebenes Shuttlesystem ist ferngesteuert

Auf der Transport Logistic vom 10. bis 13. Mai 2011 in München zeigt die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH, Meisenheim, unter anderem eine komplett neue Baureihe an Schwerlastbehältern aus Kunststoff. Einen weiteren Schwerpunkt legt das Unternehmen auf seine Kompetenz als Lagertechnik-Komplettanbieter.

Firmen zum Thema

Bito hat seine Schwerlastregale mit einem batteriebetriebenen, ferngesteuerten Kanalfahrzeug erweitert. Bild: Bito-Lagertechnik
Bito hat seine Schwerlastregale mit einem batteriebetriebenen, ferngesteuerten Kanalfahrzeug erweitert. Bild: Bito-Lagertechnik
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit dem neuen Schwerlastbehälter 800 mm × 600 mm für Nutzlasten bis 500 kg eröffnet der Lagertechnik-Spezialist der Produktions-, Lager- und Transportlogistik eigenen Angaben zufolge ganz neue Möglichkeiten. Denn der robuste und flexibel einsetzbare „Halbtonner“ ist im Vergleich zu Gitterboxen oder Stahlblechbehältern deutlich leichter und erfüllt somit alle Anforderungen des Lean-Production-Prinzips. Durch die Möglichkeit, die Behälter sicher zu stapeln, kann eine dynamische Auflast von 1000 kg und eine statische Auflast von 1500 kg erreicht werden.

Verfahrbare Regalsysteme mit neuer Steuerung

Einen weiteren Schwerpunkt legt Bito auf seine Kompetenz als Lagertechnik-Komplettanbieter. Der Lagerspezialist hat zum Beispiel seinen Produktbereich der Schwerlastregale um ein neues Shuttlesystem erweitert — ein batteriebetriebenes, ferngesteuertes Kanalfahrzeug. Zudem hat das Unternehmen die verfahrbaren Regalsysteme mit einer komplett neuen Steuerung ausgestattet. Damit richtet sich der Lagerspezialist an den spezifischen Marktbedürfnissen aus, wie es heißt.

Die Experten von Bito werden auf der Messe den interessierten Besuchern zudem mit ihrer umfassenden Beratungskompetenz für unterschiedliche Lagerkonzepte zur Verfügung stehen.

Bito auf der Transport Logistic: Halle A6, Stand 103/204

(ID:373524)