Suchen

Textillogistik Bau des Boss-Lagers startet mit Teilgenehmigung

| Redakteur: Robert Weber

Der Modekonzern Hugo Boss investiert 100 Mio. Euro in sein neues Distributionszentrum für Liegeware in Bonlanden. Im Mai 2013 soll der Rohbau stehen, berichtet die Lokalpresse. Der enge Zeitplan mache einen Baustart mit einer Teilgenehmigung nötig, heißt es.

Firmen zum Thema

Auch auf 5th Ave. in New York ist Hugo Boss präsent. Das neue Logistikzentrum soll aber vorrangig Europa versorgen.
Auch auf 5th Ave. in New York ist Hugo Boss präsent. Das neue Logistikzentrum soll aber vorrangig Europa versorgen.
(Bild: Imrich unter CC BY-SA 2.0, wikimediacommons)

Doch die Textillogistiker rechnen mit einer vollständigen Baugenehmigung noch in diesem Herbst, schreibt die „Stuttgarter Zeitung“. Im Sommer 2014 soll das Distributionszentrum dann anlaufen. Den Durchsatz gibt Hugo Boss mit 35 Mio. Teilen jährlich an, heißt es weiter. Für den Transport der Waren kalkulieren die Metzinger 40 Lkw pro Tag, so das Blatt. Darüber hinaus entstehen 500 Arbeitsplätze in der Kommissionierung, berichtet die Zeitung.

Auf Nachfrage von MM Logistik, welches Unternehmen die Intralogistik verantwortet, erbat sich die Presseabteilung Zeit, um das zu überprüfen. Sobald die Redaktion eine Antwort hat, werden wir den Artikel ergänzen.

(ID:35578780)