Bestände

Befestigungsspezialist hat die Bestände fest im Griff

Seite: 3/3

Anbieter zum Thema

Um innerhalb dieses Prozesses planen zu können, setzt SFS Intec Fastening Systems die Lösung zur Sicherstellung der Materialverfügbarkeit ein. Den Bedarf an Rohmaterial und Werkzeugen plant man auf Basis der Liefervorschau. Über einen Zeitraum von zwölf Monaten werden, basierend auf den Prognosen pro Artikel, Planaufträge generiert, welche den Sekundärbedarf auf den tieferen Stücklistenstufen auslösen. Somit ist sichergestellt, dass auch im SAP korrekt geplant werden kann. Eine weitere Besonderheit in der Anwendung ist die Abbildung von Lagerabhängigkeiten über sogenannte virtuelle Werke im Rahmen der Netzwerkplanung – mit SAP alleine wäre das nicht möglich.

Software erleichtert den Austausch über die Lager hinweg

So werden beispielsweise Bestellungen für ein Reparaturlager in Frankreich über das Hauptlager abgewickelt. Besteht in dem untergeordneten Werk ein Bedarf, wird der Sekundärbedarf für denselben Artikel im Hauptwerk angezeigt und die Bestellung ausgelöst. So kann der verantwortliche Mitarbeiter an beiden Lagerorte also vollkommen unabhängig voneinander disponieren und hat volle Transparenz. In Italien werden zudem fünf Unterlieferantenlager mit verschiedenen Lieferabhängigkeiten eingebunden. Dabei versorgen sich die Lieferanten zum Teil untereinander, bevor Halbfabrikate oder Endprodukte an SFS Intec Fastening Systems geliefert werden.

Die Software erleichtert den Austausch über die Lager hinweg. Der Stücklistenbedarf geht von einem Fertigprodukt auf Zwischenprodukte und Ausgangsprodukte über – unabhängig von internen oder externen Lagerorten. Zusätzlich erfolgt über die Anwendung die Lagerbewirtschaftung von fünf Konsignationslagern bei Kunden mittels wöchentlicher Konsignationsbeschickung. Darüber hinaus ermöglicht die Software das Umlagern von Überbeständen an andere Standorte: Durch diese Transparenz werden die internationalen Lager optimiert.

* Ludger Schuh ist Mitglied der Geschäftsführung bei Inform – Institut für Operations Research und Management GmbH in 52076 Aachen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:33568690)