Suchen

FachPack 2016 „Behälter sind immer Teil einer gesamten Lösung“

| Redakteur: Benedikt Hofmann

SSI Schäfer will die FachPack nutzen, um die Besucher über Ladungsträger für spezifische Kunden- und Branchenanforderungen zu informieren. Das Unternehmen bietet ein Portfolio von mehr als 2000 Typen, Ausführungen und Größen an Kästen und Behältern für den manuellen, automatischen oder Mehrweg-Einsatz.

Firma zum Thema

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird die optimale Verpackungslösung für den Kunden entwickelt. Tiefzieh-, konfektionierte oder EPP Schaumeinsätze nehmen das Produkt sicher auf.
In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wird die optimale Verpackungslösung für den Kunden entwickelt. Tiefzieh-, konfektionierte oder EPP Schaumeinsätze nehmen das Produkt sicher auf.
(Bild: SSI Schäfer )

„Behälter sind grundsätzlich immer Teil einer gesamten Lösung, deswegen orientiert sich der ,richtige' Behälter an den verschiedensten Vorgaben. Angefangen damit, für welches Ladegut das Behältnis gedacht ist. Darüber hinaus ist wichtig, ob der Kunde ein automatisiertes oder manuelles Lager führt oder plant. Behälter richten sich nach ihrer Funktion in der Gesamtlösung. Kunden genießen bei uns den Vorteil, dass wir Bauteil, Behälter, Umgebung und Anwendung von Beginn an aufeinander abstimmen“, so Thomas Schleisick, Leiter Produktmanagement Behältersysteme bei SSI Schäfer. Je nach Branche und Anwendung eignen sich standardisierte Behältersysteme oder individuell gefertigte Konstruktivverpackungen. Am Ende erhält der Kunde dem Experten zufolge seine optimale Verpackung.

Bildergalerie

Die Schlagworte Industrie 4.0 und Smart Factory bewegen ganze Branchen. Um schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen eingehen zu können, liefert der 2016 etablierte Fachvertrieb SSI Schäfer Logistik Module (SLM) neue Lösungsansätze, ein umfassendes Produktangebot und Servicepakete für modulare Behälter- und Palettenfördertechnik. Das SLM-Portfolio lässt sich optimal mit Behälter-, Bühnen- und Regalsystemen von SSI Schäfer kombinieren, so die Unternehmen. Für den innerbetrieblichen Transport von Behältern, Trays und Kartons bietet das Fahrerlose Transportsystem (FTS) „WEASEL“ eine Ergänzung und Erweiterung zu klassischen Fördertechnikkomponenten. Durch Übergabestationen auf beispielsweise vorhandene Fördertechnik schließt das WEASEL Lücken im Materialfluss und verbindet so Fördertechnik und bestehende Transportprozesse miteinander. Mit diesem ersten Schritt in Richtung automatisierter Transporte wächst die Lösung mit den steigenden Anforderungen des Kunden kontinuierlich.

SSI Schäfer Gruppe, Halle 4A , Stand 225

Weitere Informationen zur FachPack 2016 finden Sie in unserem Online-Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44225553)