Suchen

Hochregallager Bekleidungsfilialist setzt erneut auf Witron

| Redakteur: Claudia Otto

Das Unternehmen Ernsting’s family setzt gemeinsam mit dem Systemintegrator Witron Logistik + Informatik GmbH, Parkstein, ein neues Hochregallager in Coesfeld-Lette um. Bereits 2005 hat der Bekleidungsfilialist am Standort Klieken ein zwölfgassiges automatisiertes Palettenlager mit Witron geplant und realisiert.

Firmen zum Thema

Am Firmenhauptsitz von Ernsting`s family in Coesfeld-Lette baut Witron ein neues Paletten-Hochregallager für den Bekleidungsfilialisten. Bild: Ernsting`s family
Am Firmenhauptsitz von Ernsting`s family in Coesfeld-Lette baut Witron ein neues Paletten-Hochregallager für den Bekleidungsfilialisten. Bild: Ernsting`s family
( Archiv: Vogel Business Media )

Aus den beiden Standorten werden laut Witron mehr als 1500 Ernsting’s family-Filialen in Deutschland mit dem kompletten Warensortiment an Baby- und Kinderkleidung sowie Damen- und Herrenmode beliefert.

Das neue 11-gassige Palettenlager mit 22.000 Stellplätzen ist fördertechnisch an die bereits bestehenden Warenauszeichnungs-, Umpack- und Kommissionierzonen angebunden und versorgt diese effizient mit Ware, wie es heißt.

IT-Systeme miteinander synchronisiert

Um eine permanent reibungslose Harmonisierung aller Anlagenbereiche zu gewährleisten werden die Funktionalitäten der dafür verantwortlichen IT-Systeme von Ernstings’s family und Witron exakt miteinander synchronisiert. Dies ermögliche eine hohe Flexibilität und Dynamik, so dass an einem Spitzentag bis zu 2500 Paletten beziehungsweise Rollcontainer ein- beziehungsweise ausgelagert werden können.

Inbetriebnahme für Juli 2012 geplant

Die produktive Nutzung der 6000 m² großen Anlage ist für Juli 2012 terminiert. Witron trägt auch bei diesem Projekt als Generalunternehmer die Gesamtverantwortung für die Realisierung sämtlicher Logistikgewerke inklusive Materialflussrechner, Steuerungstechnik sowie Mechanik und Stahlbau.

(ID:374343)