15. Praxisforum Logistik

Best Practices aus der vernetzten Welt

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Die Teilnehmer des Forums erfahren, wie sie innovative IT für sich nutzen können, um Komplexität zu reduzieren und Logistikprozesse effizient und zuverlässig zu gestalten.
Die Teilnehmer des Forums erfahren, wie sie innovative IT für sich nutzen können, um Komplexität zu reduzieren und Logistikprozesse effizient und zuverlässig zu gestalten. (Bild: Axit)

Wo stehen Deutschlands Logistiker im Zeitalter digitaler Prozesse? Und wie schätzen Wissenschaftler die weitere Entwicklung der Digitalisierung in der Logistik ein? Antworten darauf soll das 15. Praxisforum Logistik, das der Cloudspezialist Axit am 11. und 12. April 2016 in Frankenthal veranstaltet, liefern.

„So läuft das mit der digitalen Supply Chain“ lautet das Motto unter dem Branchengrößen wie Prof. Dr. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter Fraunhofer-IML, und renommierte Unternehmen, darunter DB Schenker Rail und Siemens, erläutern, wie sie die Möglichkeiten digitalisierter Informations- und Kommunikationsprozesse einschätzen beziehungsweise in der täglichen Logistikpraxis nutzen. Die digitale Logistik verändert Managementprozesse in Unternehmen tiefgreifend und in einem rasanten Tempo. Die Teilnehmer des Forums erfahren Axit zufolge aus erster Hand, wie sie innovative IT für sich nutzen können, um Komplexität zu reduzieren und Logistikprozesse effizient und zuverlässig zu gestalten. Neben Anwendungsbeispielen aus der Praxis erfolgreicher Unternehmen können die Teilnehmer auch an Workshops partizipieren.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizient in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43876962 / IT)