Suchen

Fördertechnik Branchenspezifische AMI-Messeanlage vereint Roboter- und Fördertechnik

Zur diesjährigen Fachmesse Fachpack (24. bis 26. September 2013, Nürnberg) präsentiert die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH aus Luckenbach anhand einer Messeanlage Komponenten, die fördern, wiegen, Volumen messen, etikettieren, palettieren und vieles mehr können.

Firma zum Thema

Komponente aus der Messeanlage, die AMI zur Fachpack 2013 vorstellen wird.
Komponente aus der Messeanlage, die AMI zur Fachpack 2013 vorstellen wird.
(Bild: AMI)

Über die Messeanlage hinaus informieren die AMI-Experten über ihr komplettes Leistungsspektrum: Das Unternehmen hat sich auf den Materialfluss spezialisiert und bietet Lösungen für die Leicht- und Schwerfördertechnik sowie die Automatisierung an.

Am Stand 129 in Halle 4 zeigt AMI dem Publikum sein neues „Innovationsmodell der Fördertechnik“: Hierbei handelt es sich um die neu entwickelte Messeanlage, die verschiedene Komponenten zur Optimierung des Materialflusses beinhaltet. Die Messeanlage kombiniert innovative Roboter- und Fördertechnik (Gurtförderre, angetriebener Rollenförderer, Palettenfördertechnik, Lift). Dieses Zusammenspiel ermöglicht unter anderem das Palettieren sowie den Transport des Förderguts in eine andere Ebene, das Verkleben von Kartonage sowie das Umreifen von Transportbehältern und Kartons.

Innovationsmodul visualisiert neuesten Stan der Technik

Darüber hinaus übernimmt die Anlage zum einen das Etikettieren von Kartons sowie Transportbehältern und Bechern und misst zum anderen Volumen sowie Gewicht. Durch eine Kameraüberwachung wird das Fördergut auf einem Display dargestellt und das Lesen von Barcodes ermöglicht. Schließlich schleusen ein Drehausschleuser und ein Drehtisch das Fördergut aus.

So visualisiert dieses Innovationsmodell nach Angaben von AMI zahlreiche Komponenten auf dem neuesten Stand der Technik, die heute für eine effiziente Supply Chain zielführend seien – und kennzeichnend für intelligente Lösungen zum Handling von Verpackungsaufgaben und vielem mehr.

(ID:42279281)