Suchen

Standortwahl Cargo-Partner geht nach Malaysia

Das internationale Speditionsunternehmen Cargo-Partner eröffnet eigenen Angaben zufolge einen Standort in Subang Jaya (Malaysia). Mit dem Büro verstärken die Österreicher ihr Netzwerk in Südostasien. Cargo-Partner hält damit seinen Expansionskurs.

Firma zum Thema

Cargo-Partner eröffnet in Malaysia einen neuen Standort (im Bild die Petronas Towers). Bild: Esther Horvath
Cargo-Partner eröffnet in Malaysia einen neuen Standort (im Bild die Petronas Towers). Bild: Esther Horvath
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue Cargo-Partner-Büro liegt im Herzen von Subang Jaya und hat somit schnellsten Zugang zu allen Häfen und Flughäfen in Kuala Lumpur. Der Kuala Lumpur International Airport, der größte und wichtigste Flughafen des Landes, kann pro Jahr bis zu 40 Mio. Passagiere und 1,2 Mio. t Ware abfertigen und rangierte 2010 damit weltweit an 28. Stelle.

Wasserwege sind als Alternative nutzbar

Die Verkehrsinfrastruktur von Malaysia ist gut ausgebaut — zumindest im westlichen Teil. Die wichtigste Autobahn ist der North-South-Expressway, der das ganze Land durchquert und von der thailändischen Grenze bis nach Singapur im Süden führt. Ähnliches gilt für die Eisenbahn-Infrastruktur, wobei hier erwähnenswert ist, dass der überwiegende Teil aus Schmalspursystemen besteht.

Die strategisch günstige Lage im südchinesischen Meer und an der Seestraße von Malakka lässt die Wichtigkeit des Staates in der internationalen Seefahrt erahnen. Unter den wichtigsten Seehäfen sind Penang, Tanjung Pelapas und Pasir Gudang. Daneben verfügt Malaysia über etwa 7200 km schiffbarer Wasserwege, davon befinden sich 4000 km in Ostmalaysia. Diese sind eine viel genutzte Alternative zum relativ schlecht ausgebauten Straßennetze in abgelegene Gegenden.

(ID:386019)