Suchen

Cemat 2014 Cemat 2014 definiert Intralogistik als Software- und Prozessthema

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Mit steigender Internationalität und einer Vielfalt an Innovationen will die Cemat 2014 ihren Platz als Weltleitmesse der Intralogistik behaupten. Die Messe wird vom 19. bis zum 23. Mai 2014 mit mehr als 1100 Ausstellern auf dem Messegelände in Hannover ausgerichtet.

Firmen zum Thema

„Zur kommenden Cemat erwarten wir eine weitere Steigerung bei internationalen Ausstellern und Besuchern“, so Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover.
„Zur kommenden Cemat erwarten wir eine weitere Steigerung bei internationalen Ausstellern und Besuchern“, so Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover.
(Bild: Cemat)

„Es gibt weltweit keine vergleichbare Veranstaltung. Mit der Cemat bieten wir der Branche eine Plattform, um Produkte im internationalen Wettbewerbsumfeld zu präsentieren und sich über internationale Trends auszutauschen. Zur kommenden Cemat erwarten wir eine weitere Steigerung bei internationalen Ausstellern und Besuchern“, sagt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG.

„Die Intralogistik-Branche ist hoch innovativ und global ausgerichtet – sie braucht eine auf die Marktbedürfnisse und weltweite Nachfrage ausgerichtete Weltleitmesse. Diese internationale Plattform zur Geschäftsanbahnung bietet die Cemat. Mit neuen Schwerpunkten und noch mehr Innovationen werden wir den Stellenwert der Cemat innerhalb der Branche weiter ausbauen“, ergänzt Gruchow.

„Smart – Integrated – Efficient“

Das Leitthema der Cemat 2014 lautet „Smart – Integrated – Efficient“ und beschreibt die intelligente Steuerung integrierter Logistikketten über den gesamten Wertschöpfungsprozess hinweg. „Die Intralogistik ist Enabler effizienter Logistikprozesse und setzt dabei immer stärker auf moderne Informations- und Kommunikationstechnologien“, erläutert Gruchow. „Dafür braucht es eine sichere und zuverlässige Technik: komplette Systeme und intralogistische Produkte, aber auch Prozessoren, Bedienelemente, Software, Steuerungen und vieles mehr. Intralogistik ist zunehmend ein Software- und Prozessthema – das wird auf der kommenden Cemat deutlich werden.“

Transport Logistic auf der Cemat

Nach dem erfolgreichen Start der Kooperation zwischen der Cemat und der Transport Logistic in München wird die Zusammenarbeit im kommenden Jahr in Hannover fortgesetzt. In der Halle 27 präsentieren Logistikdienstleister ihr Angebot. „Damit bilden wir erstmals die gesamte logistische Wertschöpfungskette auf der Cemat ab und bieten unseren Besuchern ein attraktives zusätzliches Angebot“, sagt Gruchow. Der Ausstellungsbereich transport logistic@Cemat wird im Ausstellungsbereich Manage & Service organisiert und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bereich Hafenlogistik.

Anwenderthemen im Rampenlicht

Die Cemat wird 2014 mehrere Anwenderthemen intensiver beleuchten. Dazu zählen die Bereiche Schüttgut, Stückgut, Chemie, Pharma, Konsumgüter, Gefahrgut und Entsorgung. Der Produktionslogistik wird ebenfalls mehr Raum geboten. „Bei der Themenauswahl richten wir uns nach den Bedürfnissen der Anwenderbranchen und bieten den Ausstellern einerseits neue Möglichkeiten der Produktpräsentation, andererseits zeigen wir dem Fachpublikum Lösungen für bestimmte Anwendungsfelder auf“, erläutert Gruchow weiter.

Sonderschau Innovative Logistiklösungen

Die neue Sonderschau Innovative Logistiklösungen zeigt, wie komplexe Logistikprozesse im Produktionsumfeld funktionieren. In Live-Demonstrationen werden alle Abläufe des Material- und Informationsflusses eins zu eins abgebildet. Dabei wird die Logistikkette in fünf Bereiche geteilt. Im Bereich Transportlogistik wird die Logistikkette am Beispiel der Verladung eines Containers gezeigt. Im Bereich Wareneingang und Entladetechnik geht es um Warenidentifizierung und automatische Depalletierung. Der Bereich Fördertechnik zeigt, wie Ware mittels innovativer Lagertechnik schnell, flexibel und effizient platziert wird. Es folgen die Bereiche Kleinteile kommissionieren und verpacken sowie die Verladetechnik.

(ID:42391137)