Suchen

Cemat Russia Cemat Russia weiterhin auf Wachstumskurs

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Die Cemat Russia wächst und festigt ihre Stellung als führende Intralogistikmesse für den gesamten russischen Raum sowie die angrenzenden Staaten. Die Messe wird vom 24. bis 27. September 2013 im Moskauer Crocus Expo Center ausgerichtet.

Firmen zum Thema

Für die deutschen Hersteller von Intralogistikprodukten ist Russland ein enorm wichtiges Abnehmerland. Die Cemat Russia bietet die perfekte Plattform für Geschäftsanbahnungen.
Für die deutschen Hersteller von Intralogistikprodukten ist Russland ein enorm wichtiges Abnehmerland. Die Cemat Russia bietet die perfekte Plattform für Geschäftsanbahnungen.
(Bild: Deutsche Messe)

Angesichts hoher Ölpreise und einer stark steigenden Konsumnachfrage wächst Russlands Wirtschaft weiter. Damit stehen Handel und Industrie vor komplexen logistischen Herausforderungen, um den Erwartungen der Kunden entsprechen zu können. Moderne Systeme und Anlagen der Intralogistik sind in Russland gefragt, um effiziente innerbetriebliche Prozesse zu gestalten. „Mit der Cemat Russia bieten wir der Branche eine exzellente Plattform, um den russischen Markt und die angrenzenden Länder zu erreichen. Erstmals belegen wir in diesem Jahr mit rund 200 Ausstellern mehr als 10.000 m2 Ausstellungsfläche und festigen damit die Stellung der Cemat Russia als führende Intralogistikmesse für den gesamten russischen Raum sowie die angrenzenden Staaten der ehemaligen Sowjetunion“, sagt Wolfgang Pech, Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG.

2012 importierte Russland deutsche Waren im Wert von 791 Mio. Euro

Für die deutschen Hersteller von Intralogistikprodukten ist Russland ein enorm wichtiges Abnehmerland. So lieferte allein die deutsche Branche in 2012 Waren im Wert von 791 Mio. Euro nach Russland. Mit 35 Unternehmen zählt Deutschland nach Russland auch zu den stärksten Ausstellernationen, gefolgt von China, Italien und den USA.

Beumer Group erstmals dieses Jahr Aussteller

Zu den Erstausstellern der Cemat Russia gehört unter anderem die Beumer Group aus Beckum: „Russland ist ein aufstrebender Markt und weist aufgrund seiner Größe und seines Potenzials einen enormen Bedarf an innovativer Intralogistiktechnik sowie professionellen Entwicklungs- und Lösungskonzepten auf. Wir sind deshalb seit 2007 mit unserer russischen Gruppengesellschaft OOO Beumer in nahezu allen Regionen Russlands und den GUS-Staaten vertreten. Das Büro befindet sich mitten in der Metropole Moskau. Dort haben wir ein 20-köpfiges Team aus Fach- und Führungskräften. Auf der Cemat Russia 2013 informieren wir über unsere innovativen Systeme aus den drei Unternehmensbereichen Förder- und Verladetechnik, Palettier- und Verpackungstechnik sowie Sortier- und Verteilanlagen. Bei allen Lösungen legen wir sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit – und das werden wir den Fachbesuchern auf der Messe nahebringen“, sagt Dr. Christoph Beumer, geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Beumer Group.

(ID:42248979)