Charity

Christmas-Truck von UPS wieder unterwegs

| Redakteur: Bernd Maienschein

UPS-Zustellfahrzeuge und UPS-Center sammeln in der Weihnachtszeit Spielzeugspenden für bedürftige Kinder ein.
UPS-Zustellfahrzeuge und UPS-Center sammeln in der Weihnachtszeit Spielzeugspenden für bedürftige Kinder ein. (Bild: UPS)

Seit 2009 zaubern UPS-Mitarbeiter bedürftigen Kindern ein Lächeln ins Gesicht, indem sie deutschlandweit Spielzeugspenden für lokale Hilfsorganisationen sammeln. Auch 2017 schickt der US-amerikanische KEP-Dienst wieder seinen Christmas-Truck auf Tour.

Bürger haben die Möglichkeit, Spenden, Spielzeug, Spiele, Bücher und Sportgeräte ab Samstag, 2. Dezember, und auch an jedem weiteren Samstag bis Weihnachten an UPS zu überreichen. Das Aushängeschild der Aktion ist der UPS-Christmas-Truck, erkennbar an der großen, roten Weihnachtsmütze auf dem Dach.

Zusteller und Truck sind Anlaufstation

Der Christmas-Truck wird in ausgewählten Innenstädten einen Standplatz haben und als Sammelstelle dienen. Außerdem nehmen UPS-Paketzusteller in vielen Städten Spenden während ihrer regulären Arbeitsroute entgegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, Spielsachen direkt am Kundenschalter der 65 teilnehmenden UPS-Center sowie in der Deutschlandzentrale des KEP-Dienstes in Neuss abzugeben.

Die Spenden werden daraufhin an verschiedene Hilfsorganisationen im Einzugsgebiet der jeweiligen Center, wie zum Beispiel Tafeln, Wohlfahrtsverbände oder Kinderheime, überreicht. „Wir wollen aktiv werden, um das Leben von Kindern zu bereichern“, so Deutschland-Chef Frank Sportolari. „Bei UPS ist es uns wichtig, etwas für die Gemeinschaften vor Ort zu tun. Mit dem UPS-Christmas-Truck wollen wir Kindern eine Freude machen, die weniger haben.“

Weihnachten wird ein bisschen grüner

UPS schickte dieses Jahr auch zum ersten Mal eines seiner elektrisch betriebenen Fahrzeuge, den UPS-Green-Christmas-Truck, auf eine einwöchige weihnachtliche Spendentour durch Nordrhein-Westfalen. Der E-Truck des Typs P80E folgte dabei einer Route, die die Reichweite von durchschnittlich 80 bis 100 km effizient ausnutzte.

Weitere Informationen über den Tourplan des „normalen“ Christmas-Trucks finden Sie auf der Facebook-Seite des KEP-Dienstes.

Weitere Beiträge zum Unternehmen:

UPS

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45029718 / Management)