Identtechnik Citizen komplettiert POS-Druckerpalette im Midrange-Bereich

Redakteur: Volker Unruh

Citizen Systems Europe hat seine Palette von Point-of-Sale-(POS-)Druckern jetzt mit dem Midrange-Modell CT-S651 abgerundet. Damit hat das Unternehmen nach eigenen Angaben für jede Anforderung am POS den richtigen Drucker im Angebot. Der POS-Drucker CT-S651 soll sich besonders für Gastronomie und Einzelhandel mit höherem Schmutzanfall eignen.

Anbieter zum Thema

Wie Citizen, internationaler Hersteller von POS-, Etiketten-, Barcode- und mobilen Druckern, mitteilt, soll der neue Midrange-Drucker wie alle Drucker der CT-S600/CT-S800-Serie über ein einzigartiges Servicekonzept verfügen, das hohe Bediener- und Wartungsfreundlichkeit gewährleistet.

Druckerschutz gegen herabfallende Schmutzpartikel

Wie sein großer Bruder, der Drucker CT-S851, ist der neue Drucker aufgrund des sogenannten Spill-Shield-Design und der damit verbundenen Bon- und Belegausgabe nach vorn gut gegen Flüssigkeiten und herabfallende Schmutzpartikel wie Brotkrümel oder Blumenerde geschützt. Er eignet sich damit besonders für den Einsatz in der Gastronomie sowie in Einzelhandelsbereichen mit höherem Schmutzanfall, wie Bäckereien, Gärtnereien und Baumärkten.

Mit einer Druckgeschwindigkeit von 200 mm/s liegt der Drucker CT-S651 genau im Leistungsbereich der Midrange. Wie die anderen Modelle der Serie verfügt er über einen Cutter, der für sehr einfache Bedienung sorgt: Bei einem eventuellen Cutter-Stau muss der Bediener nur den Hebel für die Papierabdeckung lösen. Der Cutter fährt dann automatisch zurück und die Kasse ist schnell wieder einsatzbereit.

Mit 0,5 Sekunden pro Schneidevorgang ist der Cutter etwa doppelt so schnell wie andere Modelle auf dem Markt, heißt es. Dabei kann er sowohl für Komplett- als auch für Teilschnitt eingesetzt werden. Zudem können alle wichtigen Ersatzteile wie Cutter oder Thermokopf werkzeugfrei ausgetauscht werden. Aufgrund eines Einrastesystems können die Ersatzteile durch einfaches Lösen zweier Hebel entnommen und innerhalb von Sekunden wieder eingesetzt werden.

USB mit Stromversorgung inklusive

Die Konfiguration erfolgt über das LCD oder die zugehörige Software, über die sämtliche Einstellungen vorgenommen werden können.

Zudem stehen vorkonfigurierte Einstellungen zur Verfügung, mit denen die Drucker der CT-S600-/CT-S800-Serie auch mit anderen Druckern kompatibel sind.

Die POS-Drucker der CT-S600/CT-800-Serie verfügen laut Citizen über alle gängigen Standardschnittstellen. Alternativ können sie mit Powered USB oder einer USB-Schnittstelle mit integriertem USB-Hub ausgestattet werden, so dass sich bei beengten Platzverhältnissen weitere USB-Geräte einfach über die Drucker anschließen lassen.

Zum Standard gehört auch eine serielle Schnittstelle, die den Anschluss von zusätzlichen Geräten, wie zum Beispiel eines Kundendisplays, ermöglicht.

Große Papierauswahl

Eine große Auswahl bieten die Drucker beim Papier. Möglich sind vier Druckbreiten von 58 bis 83 mm und Stärken von 65 bis 150 μm. Hierfür kann der Thermokopf-Andruck einfach über einen Schieberegler angepasst werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:357626)