weitere News

KHT stellt auf der Messe Promat aus

Logistics-IT

KHT stellt auf der Messe Promat aus

Die Kommissionier- und Handhabungstechnik GmbH (KHT), nach eigenen Angaben europäischer Marktführer für Messysteme in der Stammdatenerfassung, stellt in diesem Jahr erstmals auf der Messe Promat in Chicago aus. Ziel ist eine verstärkte Präsenz auf den Märkten USA und Kanada. lesen

Künstliche Intelligenz in der Logistik

Logistics-IT

Künstliche Intelligenz in der Logistik

Blujay Solutions, Spezialist für Logistik- und Zollsoftware, sieht Prozessoptimierung und Unterstützung von Entscheidungsfindung als wichtigste Einsatzfelder der Künstlichen Intelligenz (KI). lesen

Aus der Höhle der Löwen zum Kunden

Distributionslogistik

Aus der Höhle der Löwen zum Kunden

Spätestens seit dem „Deal“ in der Fernsehshow „Die Höhle der Löwen” ist das Start-up-Unternehmen Pumperlgsund bekannt. Ihr Bio-Eiweiß (Good Eggwhites) in der Flasche und im Getränkekarton haben auch im Lebensmitteleinzelhandel und den Endkunden schnell Bedarf geweckt. Die Herausforderung für das Unternehmen dabei: Die Sprache des Handels sprechen. lesen

Heinz Dieter Bauer für Lebenswerk geehrt

Anbaugeräte

Heinz Dieter Bauer für Lebenswerk geehrt

Für herausragende unternehmerische Leistungen und soziales Engagement mit der Dieter-Bauer-Stiftung wurde Heinz Dieter Bauer kürzlich vor rund 200 geladenen Gästen feierlich geehrt. lesen

The Future Code auf dem Vogel Campus

Übergreifendes Event

The Future Code auf dem Vogel Campus

Herausragende Innovatoren, Industriegrößen, Digitalisierungsexperten, Konzerne, Start-ups, Hochschulen und über 100 Medienmarken – die Vogel Communications Group und Next Industry feiern am 6. und 7. Juni 2019 mit Ihnen die Zukunft der Industrie. Uns alle erwarten zwei Tage geballtes Know-how, Inspiration und an erster Stelle: intensives Networking. lesen

Festes und Flüssiges sicher unter Dach und Fach

Lagertechnik

Festes und Flüssiges sicher unter Dach und Fach

In Bubendorf bei Basel hat Bachem ein neues Zentrallager in Betrieb genommen. Unterteilt ist die Anlage in zwei Sektionen. Während das vollautomatische Hochregallager für Feststoffe weitestgehend unter regulären Bedingungen betrieben wird, ist im Flüssigstofflager eine sachgerechte Lagerung und Handhabung der meist leicht entzündlichen, in IBC-Tanks bevorrateten Stoffe gemäß Atex-Richtlinien gewährleistet. Als Entwicklungs- und Realisierungspartner hat die Stöcklin Logistik AG das Projekt begleitet und auch für die erforderliche Anbindung des StöcklinWMS an SAP WM gesorgt. lesen

Horizontaler Werkstücktransport ohne Zusatzmotor

Fördertechnik

Horizontaler Werkstücktransport ohne Zusatzmotor

Bosch Rexroth, Spezialist für Antriebe und Steuerungen, hat sein Transfersystem „TS 2plus“ jetzt um eine Baugruppe für den vertikalen Werkstücktransport ergänzt: den „EcoLift EL 2“. Das verschleißarme Antriebskonzept kommt ohne zusätzlichen Motor im Horizontaltransport aus. Das Ganze ist komplett montiert und schnell einsatzbereit. lesen

Service Level Agreements sollen Logistiker motivieren

Logistikrecht

Service Level Agreements sollen Logistiker motivieren

Ein Service Level Agreement (SLA) ist eine vertragliche Vereinbarung zwischen Dienstleister und Auftraggeber, in der die Qualität der Leistung festgelegt wird. Dabei steht ein SLA nie alleine: Es ist immer nur im Rahmen eines Transport-, Logistik- oder Fulfillmentvertrags auf rahmenvertraglicher Ebene anzuwenden. lesen

Blockchain – Zeitenwende für Wertschöpfungsketten?

Blockchain

Blockchain – Zeitenwende für Wertschöpfungsketten?

In die „Blockchain“-Diskussion mischt sich nach wie vor Skepsis. Denn es zeichnet sich ein Wandel mit weitreichenden Folgen für das Gefüge klassischer Supply Chains ab. In Anbetracht dessen lohnt ein Blick auf mögliche Anwendungsfälle, denn er macht deutlich, dass selbst erste kleinere Schritte von Erfolg gekrönt sein können. lesen

Ladungssicherung sollte immer im Fokus stehen

Ladungssicherung

Ladungssicherung sollte immer im Fokus stehen

Viele Schadensstreitigkeiten erwachsen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer der Ware daraus, dass die Ladung bei der Verladung nicht ausreichend gesichert wurde. Von Bedeutung dabei ist, bei Kaufvertragsabschluss genau zu prüfen, welche Vertragspartei für die Sicherung des Kaufgutes verantwortlich ist. lesen