Suchen

Logistics Hall of Fame Countdown für Vorschläge läuft

Noch bis zum 30. April 2016 können Personen oder Gruppen, die durch eine gesellschaftliche, organisatorische, technische, wissenschaftliche oder betriebswirtschaftliche Leistung die Logistik entscheidend vorangebracht haben, für die Logistics Hall of Fame vorgeschlagen werden.

Firmen zum Thema

Wer hat vor dem Jahr 2000 Großes in der Logistik vollbracht und sich einen Platz in der Logistics Hall of Fame verdient?
Wer hat vor dem Jahr 2000 Großes in der Logistik vollbracht und sich einen Platz in der Logistics Hall of Fame verdient?
(Bild: LHOF)

Logistiker rund um den Globus sind aufgerufen, bis Ende April geeignete Kandidaten auf der Empfehlungsseite der Logistics Hall of Fame (LHOF) vorzuschlagen. Traditionell wird in jedem Jahr nur eine Person in die internationale Ruhmeshalle der Logistik aufgenommen. 2016 sollen es dagegen möglichst viele werden. Die LHOF hat die Wahlperiode unter das Motto „Historic Milestones of Logistics“ gestellt. Ziel ist es, eine weltweite Dokumentation der logistischen Meisterleistungen zu erstellen – angefangen bei Transport und Verkehr über die Intralogistik bis hin zur Informationslogistik. Wichtig sei deshalb, dass die vorgeschlagene Leistung vor dem Jahr 2000 erbracht wurde und nachweislich positive Auswirkungen auf eine größere Gruppe von Unternehmen oder Institutionen gehabt hätte, so die geschäftsführende Jury-Vorsitzende Anita Würmser. Vorschläge oder Bewerbungen sind kostenfrei und ausschließlich im Internet möglich.

(ID:43969916)