Videoüberwachung

Damit Schrott nicht zum Diebesgut wird

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: Securitas)

Am Hamburger Standort des Metallrecycling-Spezialisten TSR hat Securitas eine neue Überwachung per Video eingeführt. Die Remote Video Solutions (RMS) erhöhen dort die Sicherheit enorm.

Bei TSR in Hamburg werden besonders hochwertige Buntmetalle gelagert und recycelt, die hohe Sicherheitsvorkehrungen erfordern, denn Buntmetalle sind besonders beliebt bei Dieben. Sauberes Kupfer beispielsweise erzielt auf dem Markt Preise von derzeit bis zu 4,30 Euro/kg. Oft werden auch Kupferkabel von Baustellen und Recyclinghöfen gestohlen, um sie am nächsten Tag zu verkaufen. Um künftig besser vor Plünderern geschützt zu sein, hat Securitas bei TSR die neue audiovisuelle Fernüberwachung in Betrieb genommen. Bei der Videofernüberwachung handelt es sich um eine videogestützte Sicherheitsdienstleistung. Je nach Sichtverhältnissen wählt Securitas aus einer Palette modernster IP-Videokameras. Dahinter steht eine intelligente Analysesoftware, die Bewegungen automatisch erkennt und bei unerlaubtem Zutritt einen Alarm an die Leitstelle übermittelt. Die Möglichkeit, Eindringlinge über Lautsprecher anzusprechen, soll die Diebstahlprävention unterstützen. Geht eine Alarmmeldung ein, überprüfen ihn Mitarbeiter in der Notruf- und Serviceleitstelle und können schnell Polizei oder Sicherheitsfachkräfte zum Tatort senden.

Die Kombination einzelner Sicherheits-Features hat es in sich

Außer einer Auswahl an verschiedenen Kameras, Infrarotscheinwerfern und einem Videoanalyse-Plug-In, welches das Gelände nach Tatverdächtigen absucht, bestreifen mobile Sicherheitsfachkräfte das Unternehmensgelände. Die Kombination aus personeller Sicherheitsdienstleistung zusammen mit den Sicherheitstechnologien und dem Monitoring per Leitstelle kann die Sicherheit durch die 24-7-Präsenz für den Metallrecycler effektiv erhöhen.

Eine Kerndienstleistung des Angebots ist die Zutrittskontrolle aus der Ferne. „Diese kann neben dem Videoüberwachungssystem mit Kartenlesern, Wechselsprechanlagen, Klingeln, Kennzeichenerfassung und Induktionsschleifen gekoppelt werden“, sagt René Helbig, Chief Technical Officer von Securitas Deutschland. „Mitarbeiter der Notruf- und Serviceleitstelle nehmen über eine Gegensprechanlage mit dem Zutrittssuchenden Kontakt auf. Sie berechtigen zum Öffnen und Schließen von Türen und können unbefugte Personen identifizieren. Mit dieser skalierbaren Sicherheitslösung bietet Securitas einen preiswerten Rund-um-die-Uhr-Schutz.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43117850 / Management)