Fahrverbote Darf ich mit meinem Lkw da lang fahren?

Nicht nur auf die Stuttgarter oder Fahrzeuglenker, die durch Stuttgart durchfahren wollen, kommen bald Umweltrestriktionen zu. Insbesondere die Regelungen für Lkw-Fahrverbote sind komplex und in Europa durchaus unterschiedlich. Europas größte Transportplattform Timocom bietet jetzt ein kostenfreies Portal für Lkw-Fahrverbote an, an dem man sich orientieren kann.

Firmen zum Thema

„Wir müssen draußen bleiben!“ – das gilt in Europa für Lkw ganz unterschiedlich. Eine Info-Plattform von Timocom klärt auf.
„Wir müssen draußen bleiben!“ – das gilt in Europa für Lkw ganz unterschiedlich. Eine Info-Plattform von Timocom klärt auf.
(Bild: (c) LVI/Fotolia.com)

IT-Spezialist Timocom fokussiert auf die Entwicklung und Vernetzung von Anwendungen für die Transportbranche und betreibt eigenen Angaben zufolge die größte Transportplattform Europas. Um in verschiedenen Ländern Europas auf bestimmten Strecken, Straßen und Autobahnabschnitten und das auch noch zu ganz bestimmten Zeiten den Überblick zu behalten, was Lkw-Fahrverbote angeht, hat der IT-Dienstleister jetzt „Timocom Truckban“ auf die Schiene gebracht – ein Portal, das in 14 Sprachen zur Verfügung steht.

Fahrtrechtliches „Kauderwelsch“

Schon die Lkw-Fahrverbote in Deutschland sind ein spezielles Thema. Bei uns dürfen beispielsweise an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr keine Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 7,5 t sowie Lkw mit Anhänger verkehren. Für Fahrzeuge, die bestimmte Güter transportieren, gibt es allerdings wieder Ausnahmen von dieser Regel.

Bedenkt man, dass jedes europäische Land seine eigenen festgelegten Regeln für Lkw-Fahrverbote hat, ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Richtig kompliziert wird es, wenn im Sommer noch die internationalen Fahrverbote während der Urlaubszeit hinzukommen.

Disponenten und Lkw-Fahrer im Fokus

Dieser Problematik hat sich jetzt Timocom angenommen und das kostenlose Portal „Timocom Truckban“ für europaweite Lkw-Fahrverbote an der Start gebracht. Hier kann sich jeder Interessierte aus Transport und Logistik schnell über europaweite Wochenend-, Sommer- und Feiertagsfahrverbote für Lkw informieren. Dazu muss lediglich das gewünschte Land und optional ein Datum angegeben werden und die entsprechenden Fahrverbote erscheinen in einer strukturierten Ansicht.

Interessant ist der neue Service insbesondere für Disponenten und Lkw-Fahrer. So dient das Portal als unterstützendes Medium bei der Routenplanung und dank der Optimierung für mobile Endgeräte auch als hilfreiche Informationsquelle für alle Fahrer auf Europas Straßen.

(ID:44537662)

Über den Autor