Suchen

Kommentar Das Lager ist kein Ponyhof

| Redakteur: Robert Weber

Firmen zum Thema

Robert Weber, Redakteur MM Logistik: Tolle Idee von Amazon, aber den Erfolg der Aktion zweifle ich an
Robert Weber, Redakteur MM Logistik: Tolle Idee von Amazon, aber den Erfolg der Aktion zweifle ich an
(Bild: Franz)

Amazon kämpft gegen den Fachkräftemangel in den USA“ – solch eine Überschrift würde den PR-Verantwortlichen des Versandhandelsriesen sicherlich gefallen. Doch die Aktion „2000 Dollar für Lagermitarbeiter“, die später einmal Flugzeugmechaniker werden wollen (mehr in unserem Beitrag ), darf man durchaus kritisch sehen. Klar, der Ansatz ist toll. Welches Unternehmen vergibt schon bis zu 2000 Dollar für talentierte Angestellte, die dann dem Bezahler auch noch den Rücken zukehren können!?

Doch im Ernst: Wer hat die Zeit, neben dem Job in einem Logistikzentrum ein Studium der Flugzeugmechanik oder eine Ausbildung als Pflegekraft zu absolvieren? Die Arbeit in einem US-Logistikzentrum ist nicht gerade ein Ponyhof. Dazu kommt: Wie weit kommt ein angehender Student mit 2000 US-Dollar? Die Studiengebühren in den Vereinigten Staaten liegen oft über dem Betrag. Das bedeutet, der Arbeitnehmer muss drauflegen. Wovon, frage ich mich, denn so üppig verdienen Lagermitarbeiter dann auch nicht. Fazit: Ein gut gemeinter Vorschlag, der als PR-Clou seine volle Wirkung erzielt.

Robert Weber

Sie wollen den täglichen Kommentar im E-Mail-Postfach haben? Dann bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter hier.

(ID:34777080)