Suchen

Sicherheitsetiketten Das Original von der Fälschung unterscheiden

Produktschutz mit neuem Sicherheitsetikett: Diosecure von Inotec Barcode Security wird beidseitig im Digitaldruckverfahren bedruckt und lässt sich personalisieren. Wird es entfernt, bleibt der Aufdruck seiner Rückseite als Manipulationsindiz zurück. Das Produkt ist nominiert für den Deutschen Verpackungspreis 2011.

Firmen zum Thema

Nominiert für den Deutschen Verpackungspreis: das Sicherheitsetikett Diosecure von Inotec. Bild: Inotec
Nominiert für den Deutschen Verpackungspreis: das Sicherheitsetikett Diosecure von Inotec. Bild: Inotec
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Produktpiraterie hat sich in den letzten Jahren zunehmend auf alle Branchen von industriell gefertigten Produkten ausgeweitet. Schätzungen zufolge wurden 2010 schon 10% des weltweiten Umsatzes von Industrieprodukten mit Fälschungen gemacht. Dabei wurden unter anderem einzelne Komponenten, ganze Maschinen oder deren Ersatzteile gefälscht.

Der damit einher gehende Imageverlust lässt sich monetär kaum bewerten, stellt jedoch insbesondere für die qualitätsorientierten deutschen Hersteller ein ernsthaftes Problem dar. Insgesamt werden die Schäden durch Produktpiraterie für deutsche Unternehmen auf mehrere Milliarden Euro jährlich geschätzt.

Beidseitig bedrucktes Sicherheitsetikett lässt sich personalisieren

Inotec hat das neue Sicherheitsetikett Diosecure entwickelt, das laut Unternehmensangaben gegenüber herkömmlichen Produkten über einen wesentlichen Vorteil verfügt: Das Sicherheitsetikett wird beidseitig im Digitaldruckverfahren bedruckt und lässt sich personalisieren. Wird es mutwillig von der Umverpackung oder dem Produkt entfernt, hinterlässt es den Aufdruck seiner Rückseite als Manipulationsindiz.

(ID:385455)