Suchen

Palettieren De Man zeigt modulare Roboterzelle

Kompakt, extrem flexibel und mit verschiedenen Varianten für beinahe jede Anforderung geeignet soll die Modulare Roboterzelle (MRZ) von de Man sein. Die MRZ sei insbesondere geeignet für Kleinserienproduktionen, saisonal schwankende Produktionsmengen und enge Platzverhältnisse.

Firmen zum Thema

Die neuentwickelte Modulare Roboterzelle (MRZ) von de Man in der Grundausführung MRZ 3.0.
Die neuentwickelte Modulare Roboterzelle (MRZ) von de Man in der Grundausführung MRZ 3.0.
(Bild: de Man)

Erhältlich ist die Zelle in sechs verschiedenen Grundausführungen von der MRZ 1.0 bis zur MRZ 3.1. Der Kunde kann sich aus den Grundmodulen plus der zahlreichen zusätzlichen Optionen „seine“ perfekte Palettierzelle zusammenstellen. Alle Varianten beinhalten einen Roboter (je nach Kundenwunsch unterschiedliche Fabrikate möglich), die Leichtfördertechnik für die Produkte, einen Palettierplatz sowie eine Abgitterung inklusive manueller Schiebetüren. Die Zellen beinhalten je nach Ausführung zudem beispielsweise einen zweiten Palettierplatz oder Palettenfördertechnik zum Abtransport der gepackten Paletten. Alle Ausführungen können dank vielfältiger Optionen wie einem Zwischenlagen- oder Palettenmagazin oder einem Kamerasystem individuell erweitert werden. Die Greifertechnik wird exakt an das jeweilige Produkt und dessen Anforderungen angepasst. Wahlweise kann sich der Kunde für ein attraktives Leasing-Modell oder einen Direktkauf entscheiden. In beiden Fällen hat sich die Investition in kurzer Zeit amortisiert, so de Man.

Komplette Logistikkette wird dargestellt

Auf der Cemat wird die MRZ Bestandteil der neuen Sonderschau „Innovative Logistiklösungen“ in Halle 27 sein, die in Zusammenarbeit mit dem Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) des VVL e.V. und Dialog-4-Research realisiert wird. Hier erleben die Besucher statt eines Ausstellungsbereichs mit Insellösungen die eindrucksvolle Darstellung einer kompletten Logistikkette.

Die Ausstellung gliedert sich dabei in die Teilbereiche Transportlogistik, Wareneingang und Entladetechnik, Fördertechnik, Verpacken & Kommissionieren sowie Verladetechnik und zeigt exemplarisch den Weg von Waren durch sämtliche Stationen. Die MRZ bekommt hier im Bereich Fördertechnik, Verpacken & Kommissionieren Kartons über eine Stetigfördertechnik angeliefert, palettiert sie auf Paletten und fördert diese zu einem nachfolgenden automatischen Umreifer.

Wo zu finden? Halle 27, Stand C37/3

(ID:42633798)