Suchen

Robotik Deltaroboter verpacken Biogemüse sanft und schnell in Klappboxen

Autor / Redakteur: Heike Heinzel / Rüdiger Kroh

Hohe Geschwindigkeiten und zugleich ein sehr feines und sensibles Handling – das waren die Anforderungen an eine Verpackungszelle. Von einem Deltaroboter wird Obst, Gemüse oder Salat in Kunststoffschalen mit Deckel verpackt. Durch die einfache Reinigung werden auch die strengen Hygienekriterien erfüllt.

Firmen zum Thema

Bild 1: Spezielle Softgreifer an den Deltarobotern sorgen für ein schonendes Handling der Kunststoffboxen.
Bild 1: Spezielle Softgreifer an den Deltarobotern sorgen für ein schonendes Handling der Kunststoffboxen.
(Bild: Adept)

Earthbound Farm ist Amerikas größter Erzeuger von Biolebensmitteln. Das Unternehmen mit Sitz in Kalifornien wurde bereits in den 80er-Jahren gegründet und gehört heute zu den innovativsten Unternehmen des Landes. Nicht nur die Produktion, sondern auch Verpackung und Distribution gehören zu den Teilen der Wertschöpfungskette, die Earthbound Farm unter dem eigenen Dach betreibt.

Adept-Deltaroboter erhöhen Produktivität und Effizienz

Für das Verpacken von Obst, Gemüse oder Salat in Kunststoffschalen mit Deckel wurden im vergangenen Jahr vier Adept-Clam-Pac-Verpackungszellen installiert. Zuvor wurden diese Abläufe manuell durchgeführt. Eine Automatisierungslösung war notwendig geworden, um die Produktivität und die Effizienz zu erhöhen und weil das amerikanische Unternehmen seine Verpackung auf eine neuartige Klappbox umgestellt hatte, die den Nachhaltigkeitskriterien des Unternehmens besser entspricht.

Bildergalerie

Die besondere Herausforderung bestand darin, eine Lösung zu finden, die hohe Geschwindigkeiten ermöglicht und zugleich ein sehr feines und sensibles Handling der empfindlichen Ware sicherstellt. Earthbound Farm war mit den ersten vier installierten Einheiten so zufrieden, dass es direkt vier weitere bestellte.

Unter den in Betracht kommenden Anbietern von Robotersystemen war Adept der einzige Hersteller, dessen Lösungen den strengen Hygienekriterien entsprechen konnten. Die Quattro-s650H-Roboter in der Verpackungszelle sind in der Lage, die Ware sehr vorsichtig zu behandeln und die einzelnen Stücke akkurat zu platzieren. Auf diese Weise kommen die neuen Verpackungen optimal zur Geltung und gleichzeitig gibt es weniger Verlust durch Beschädigungen. Darüber hinaus wurde den Mitarbeitern eine langweilige und eintönige Arbeit abgenommen und die Kosten gesenkt.

Die Verpackungszelle ist genau an den Bedarf des Kunden angepasst

Die Verpackungszelle ist weltweit die erste voll integrierte Roboterlösung, die speziell für den Einsatz von Kunststoffschalen mit Deckel ausgerichtet und konfiguriert wurde. Adept verfügt über eine eigene Abteilung, die sich ausschließlich um die kundenindividuelle Anpassung von Verpackungslösungen kümmert. So bekommt der Kunde eine Zelle, die einfach und schnell aufzustellen und zu integrieren ist, die sehr genau zu seinem Bedarf passt und darauf ausgerichtet ist, die Gesamtkosten zu reduzieren.

Roboter behandeln Ware vorsichtiger und sanfter als jeder Mensch

Lebensmittelhersteller legen generell Wert darauf, auf einen Lieferanten für den gesamten Prozess setzen zu können. Adept hat die damit verbundene Verantwortung übernommen. Dazu gehört, sich mit den Artikeln vertraut zu machen und die Prozesse sehr genau anzuschauen.

So war es möglich, die Systeme genau zu konfigurieren – bis hin zur individuellen Bestückung der einzelnen Verkaufsboxen. Dabei wurde die Steuerung komplett in das Firmennetzwerk von Earthbound Farm integriert. So können alle Fernsteuerungsoptionen genutzt und alle relevanten Daten für Reportingzwecke erhoben werden.

Das „Vorher-nachher-Resümee“ fällt für den Lebensmittelhersteller sehr positiv aus. Die Roboter übertreffen die menschliche Hand nicht nur im Hinblick auf Geschwindigkeit, sondern auch in puncto Vorsicht und Sanftheit beim Handling der Ware. Froh ist man auch, auf das Einwickeln in PVC-Folie verzichten zu können. Heute werden Boxen mit aufgeschweißten Deckeln benutzt und die Roboter mit Deltakinematik arbeiten so sanft, dass die seitliche Perforation zum Öffnen nicht beschädigt wird.

Die Robotergreifer können innerhalb von 2 min ausgetauscht werden

Die Handling-Eigenschaften der Verpackungszelle beruhen unter anderem auf dem Design der Soft-Pic-Greifer, die in einer breiten Vielfalt von Formen zur Verfügung stehen, sodass sehr genau zur Abmessung der jeweiligen Objekte der richtige Greifer ausgewählt werden kann. Fährt ein und dieselbe Linie mit unterschiedlichen Boxengrößen oder -designs, können die Greifer innerhalb von 2 min ausgetauscht werden.

Das Verpackungssystem verschachtelt die Boxen während des Packprozesses so ineinander, dass Transportschäden und der Bedarf an Verpackungsmaterial auf ein Minimum reduziert werden können. Die ersten vier Zellen packen 150-g-Boxen mit einem Sortiment an gewaschenen Salatköpfen in 6er- und 8er-Kartons. Das System erfasst die Boxen bereits frühzeitig und beginnt noch während der Bewegung mit der Befüllung. Auch dieses Detail trägt dazu bei, hohe Geschwindigkeit in Verbindung mit schonendem Handling zu gewährleisten.

Earthbound Farm fährt zwei Produktions- und eine Reinigungsschicht pro Tag, sechs bis sieben Tage die Woche. Im Zuge der strengen Unternehmensphilosophie operiert man mit den gleichen Hygiene- und Sauberkeitsstandards, wie sie in der Milch-, Fleisch- oder Geflügelproduktion gelten. Die Verpackungslösungen von Adept eignen sich sehr gut für die Reinigung und sind auch in diesem Punkt ideal für das US-Unternehmen, denn saubere und sichere Endprodukte haben absolute Priorität.

* Heike Heinzel ist bei der Adept Technology GmbH in 44227 Dortmund für PR und Marketing zuständig

(ID:37264470)