Personalie Dematic mit neuer Europa-Führungsriege

Wegen anhaltend hoher Nachfrage nach Intralogistiklösungen hat sich Dematic im Wirtschaftsraum Europa, Mittlerer Osten und Asien (EMEA) neu aufgestellt. European Vice President (EVP) und somit neuer Europa-Chef ist seit dem 1. Januar Bernard Biolchini.

Anbieter zum Thema

Im Rahmen der Neuorganisation von Dematics EMEA-Region wurde Bernard Biolchini zum European Vice President (EVP) ernannt.
Im Rahmen der Neuorganisation von Dematics EMEA-Region wurde Bernard Biolchini zum European Vice President (EVP) ernannt.
(Bild: Dematic)

Eigenem Bekunden zufolge möchte Dematic mit seiner neu geschaffenen EMEA-Struktur seinen Kunden ein „Partner mit erweiterten und verbesserten System-, Software- und Serviceleistungen sowie schnelleren Reaktionszeiten“ sein. Doch was bedeutet das genau? Dematic-Präsident und Kion-Vorstandsmitglied Hasan Dandashly konkretisiert: „Mit der neuen Organisation stellen wir die Weichen, um das Wachstum unseres Unternehmens und unserer Belegschaft optimal zu nutzen. In Kombination mit unserer langen Erfahrung und unserem Know-how werden wir noch besser in der Lage sein, die EMEA-Region zu bedienen und unsere Position als einer der führenden Anbieter intelligenter Automatisierungstechnologie auszubauen.“

Biolchini Chef in einer flexiblen Matrixorganisation

Und hier endlich kommt der französische und italienische Muttersprachler Bernard Biolchini als European Vice President (EVP) ins Spiel, der seit sieben Jahren in der Logistikbranche unterwegs ist und bei Dematic bereits mehrere internationale Führungspositionen bekleidet hat. „Mit seinen beispiellosen Branchenkenntnissen und Führungsqualitäten bringt Bernard Biolchini alle Voraussetzungen mit, um Dematic-EMEA erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagt Dandashly.

Biolchini steht einer flexiblen Matrixorganisation vor, die sich aus verschiedenen europäischen Funktionen und acht Dematic-Märkten zusammensetzt. Die funktionellen Leader kommen zu einer Hälfte aus den eigenen Reihen und wurden zur anderen Hälfte mit externen Bewerbern besetzt: Andrea Campora (SVP Commercial EMEA), Alberto Rostagno (VP Customer Service EMEA), Oliver Thomas (Senior Director Legal EMEA), Nagy Bejjani (VP Finance EMEA), Dino Caprioni (VP Human Resources EMEA) und Markus Bacher (Senior Director Solution Development EMEA). Komplettiert werden die europäischen Führungspositionen aus einem Team von acht Marktverantwortlichen. Für den Bereich DACH ist Dr. Jens Hardenacke als SVP und Managing Director zuständig sein, der mehrere Jahre Dematic China verantwortet hat.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47923787)