Mergers & Acquisitions

Dematic vor Übernahme von Reddwerks

| Redakteur: Bernd Maienschein

Dematic-CEO Ulf Henriksson freut sich über den Zuwachs der Dematic-Familie durch Reddwerks.
Dematic-CEO Ulf Henriksson freut sich über den Zuwachs der Dematic-Familie durch Reddwerks. (Bild: Dematic)

Dematic hat die Einigung zur Übernahme der US-amerikanischen Reddwerks Corporation angekündigt. Reddwerks bietet Software für die Lagerhausabwicklung an, die den Kunden die Steuerung von Entscheidungsprozessen in Echtzeit ermöglicht, um den Material- und Informationsfluss in der Lieferkette zu optimieren.

Ulf Henriksson, Präsident und CEO von Dematic: „Die globale Lieferkette muss flexibel, reaktionsschnell und beweglich sein sowie fähig, Waren auf Abruf zum Kunden zu liefern. Wiederverkäufer und Hersteller müssen auf diese dynamischen Anforderungen vorbereitet sein. Die einzige Möglichkeit, eine effektive und reaktionsschnelle Auftragsabwicklung zu erreichen, ist durch eine automatisierte Lieferkette, die von einer umfassenden Echtzeit-Software gesteuert wird. Die traditionelle Chargenabfertigung kann keine ausreichende Reaktion auf die Veränderlichkeit des Betriebs oder das geforderte Tempo bieten.“ Die Vereinigung von Dematic und Reddwerks ermögliche es den Kunden, sich durch die Erweiterung der Automatisierungstechnik mithilfe von Softwarelösungen, die auf Abruf verfügbar sind, auf ständig verändernde Geschäftsanforderungen einzustellen und so die Lagerhaus- und Vertriebsfunktionen dynamisch zu optimieren.

Automatisierungstechnik und Software gehen Hand in Hand

Henriksson fügte hinzu: „Wir freuen uns über die Aussicht, dass Reddwerks ein Teil der Dematic-Familie wird und dass wir auf diese Weise dem Markt eine einzigartige und beispiellose Kombination von Automatisierungstechnik und Software bieten können, die die Mitarbeitereffizienz maximiert und Kundeninvestitionen minimiert. Reddwerks firmeneigene Distribution-Science-Methodik, die auf Unternehmensforschung (Operations Research) basiert, sowie die modulare Produkt-Suite bieten Kunden ein neues Niveau an Leistung und Effizienz für die wettbewerbsorientierte Lieferkette von heute.“

Reddwerks hat seinen Hauptsitz im US-amerikanischen Austin (Texas) und bietet Lösungen für die nahtlose Bestellabwicklung an, die Kunden zu einer verbesserten Gesamtkapitalrentabilität verhilft. Das Unternehmen bietet Innovation, Analyse und Softwarelösungen an, die zu nachweisbaren Wertsteigerungen sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Lieferketteneinrichtungen führt, wie es heißt. Nach Abschluss der Übernahme wird Reddwerks als Tochtergesellschaft von Dematic unter dem Namen Dematic Reddwerks agieren und weiterhin Qualitätslösungen und Services „auf höchster Ebene“ an Kunden von Dematic und Dematic Reddwerks liefern, heißt es weiter.

Neue Werte für Reddwerks-Kunden

„Dematic ist branchenweit führend bei Software und Automatisierungstechnik für moderne Lieferketten in den Bereichen E-Commerce, Bekleidung, Einzelhandel und allgemeiner Warenhandel. Wir freuen uns auf die Perspektive, unsere Plattform sowie unseren forschungsbasierten betrieblichen Ansatz in das Angebot von Dematic zu integrieren und unseren weltweiten Kunden neue Werte zu liefern“, sagt Reddwerks-CEO Alex Ramirez.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43737786 / Management)