Logistik-Software

Den Materialfluss visualisieren, optimieren und präsentieren

| Autor / Redakteur: Herbert Beesten / Bernd Maienschein

Da die Software in Echtzeit das Geschehen auf den Förderanlagen wiedergibt, kommt die Darstellung einer Simulation sehr nahe: Stauverhalten, Abbaustrategien, unterschiedliche Förderwege lassen sich virtuell ebenso testen wie an der echten Anlage. Über Zählfunktionen und definierte Zeiträume erhalten die Teilnehmer dadurch sogar einen Nachweis der Förderleistung. Die räumliche Darstellung und das „Durchfliegen“ der Anlage geben Aufschluss über die Raumnutzung. Betrachter erkennen dann auf den ersten Blick die Details in den Abläufen, die über die zukünftigen Prozesskosten entscheiden. Innerhalb kürzester Zeit versteht der Kunde so, wo genau die Vorteile des Konzepts gegenüber dem Wettbewerb liegen. Die realitätsnahe Darstellung reduziert den Erklärungsaufwand erheblich und fördert schnelle Entscheidungen des Kunden.

Schnell und kostengünstig zum eigenen Video –das Tüpfelchen auf dem „I“

Ein Durchfliegen der 3D-animierten Szenarien lässt sich mit der Software als Video aufzeichnen. Bei Förster & Krause dienen diese Videos gewissermaßen als das „Tüpfelchen auf dem i“, wenn eine knappe Entscheidung über einen Projektauftrag zu erwarten ist. „Wenn wir ein Video von unseren Vorstellungen erstellt haben, dann hat sich das meistens für uns gelohnt. Bei Kunden stößt das stets auf gute Resonanz“, sagt Förster. Nach einem Projektabschuss lässt sich die pragmatisch angelegte Videopräsentation mit Licht, Schatten und anderen Effekten zu einem hochwertigen Werbefilm veredeln.

Während sich viele andere 3D-Animationslösungen wegen ihres hohen Schwierigkeitsgrades und der erforderlichen Investitionen in Hard- und Software nur für Vollzeit-Arbeitsplätze eignen, erschließt sich der Windows-basierte Tara-VR-Builder mit all seinen Möglichkeiten in mitgelieferten Videotutorials. Gelegentliche Nutzer finden sich schnell wieder zurecht und bei entsprechender Ausstattung erreicht die Software auch auf mobilen Computern gute Antwortzeiten. Dank leichter und intuitiver Bedienbarkeit verläuft die Integration des Tara-VR-Builders in die Planungsprozesse schnell und reibungslos. ■

* Dipl.-Ing. Herbert Beesten ist Geschäftsführer bei der Tarakos GmbH in 39106 Magdeburg, Tel. (03 91) 59 74 95-0, info@tarakos.com

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42638466 / CeMAT 2014)