Wie der Onlinehandel seine Lagerfläche optimiert[Gesponsert]

Der Baukasten für den Onlinehandel

Die BITO Mehrgeschossanlage im Praxiseinsatz bei DeLaval
Die BITO Mehrgeschossanlage im Praxiseinsatz bei DeLaval (Bild: BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH)

Bereitgestellt von

Der E-Commerce boomt, die Unternehmen wachsen und die Logistik ist gefordert. Ein neues Baukastensystem verspricht flexible Lösungen, denn die Mehrgeschossanlagen schaffen viel Lager auf wenig Fläche.

Über 65 Mrd. Euro erwirtschaftete der E-Commerce 2018 in Deutschland – ein Zuwachs von über 11 Prozent. Der Umsatz der Branche steht für mehr als jeden achten Euro im Einzelhandel. Weiterhin zweistellige Zuwachsraten versichern Wissenschaftler den E-Commerce-Riesen, aber auch den mittelständischen Händlern und vielen kleinen Gründern, die rasant wachsen. Das verändert auch die Intralogistik.

„Unsere Kunden fordern von uns mehr Flexibilität, um schnell Lagerkapazitäten aufzubauen“, erklärt Alexander Lang, Produktmanager von BITO-Lagertechnik. Der Mittelständler hat auf die Anforderungen aus der Branche reagiert. „Wir haben ein Baukastensystem für Mehrgeschossanlagen entwickelt“, berichtet Alexander Lang.

Steigerung der Raumnutzung

Die mehrgeschossigen Fachbodenregalanlagen sind so konzipiert, dass der Kunde seine Hallenhöhe voll ausnutzen kann und sich dadurch der Raumnutzungsgrad bei gleicher Grundfläche um ein Vielfaches steigern lässt, versprechen die Entwickler.

Dazu kommt: Durch die Anordnung der Regalgeschosse auf verschiedenen Ebenen übereinander können beispielsweise die A-Artikel als Topseller im Erdgeschoss gelagert werden, nach oben hin B- und C-Artikel. Somit wird weniger Grundfläche benötigt alle A-Artikel werden kompakt unten gelagert. Durch den geringeren Flächenbedarf unten kann teure Fläche für anderes genutzt werden (z. B. Produktion, Warenausgang, etc.).

„Die Produkte von BITO tragen zu einer wesentlich schnelleren Auftragsbearbeitung bei. Somit sind unsere Waren schneller beim Kunden“, berichtet Jörg Kerber, Logistikleiter bei AVE. AVE (Absolute Vegan Empire) ist Europas erster veganer Großhandel mit Sitz in Nabburg in Bayern und versorgt über 5.000 aktive Kunden aus aller Welt.

Mehrgeschossanlagen von BITO gibt es in verschiedenen Ausführungen: Als mehrgeschossige Variante und sogar mit aufgesetzter Bühne, also mit einer freien Bühnenfläche für besonders hohe Flexibilität. Die Laufgänge auf den verschiedenen Geschossen sind über Treppen und/oder Aufzüge miteinander verbunden. Sie können schmal und für geringe Lasten und breit und für hohe Lasten konfiguriert werden.

Veränderung im Warenbestand

„Wirtschaftlich ist dieses Mehrgeschosssystem auch, weil die Regalkonstruktionen gleichzeitig die tragenden Elemente für die darüber liegenden Regalgeschosse bilden – das spart Baukosten“, erklärt Alexander Lang, Produktmanager.

Und wenn sich das Produktportfolio des E-Commerce-Unternehmens ändert? „Kein Problem“, meint Alexander Lang, Produktmanager und lacht: „Der Kunde kann einen Fachboden einsetzen, der flexibel unterteilbar ist und sogar die Fachbodeneinteilung nachträglich verändern. Das System lässt sich auch nachträglich verändern und erweitern.“ Je nach Änderung des Sortimentsumfangs oder der Lagermengen lässt sich der Fachabstand schnell und einfach im Raster von 25 mm anpassen.

Kompakt, platzsparend, flexibel und skalierbar!

Grundfläche mit wenig Investitionskosten je nach Geschosshöhe einfach verdoppeln oder verdreifachen: Ob ein bereits bestehendes Logistikgebäude voll ausgeschöpft werden soll oder die Anlage direkt im Neubau eingeplant wird – eine mehrgeschossige Regalanlage bietet einen unschätzbaren Mehrgewinn. Sie nutzt den Raum optimal und maximieren maximiert damit den Flächennutzungsgrad.

Dazu kommt: Stark wachsende Branchen wie der eCommerce stehen permanent vor der Herausforderung, den Logistikbereich auf Veränderungen anpassen zu müssen. Die Frage dabei ist immer: Welche Lösungen für Lagerhaltung und Kommissionierung eignen sich, um aktuell und in Zukunft flexibel genug zu sein, um saisonale Schwankungen stemmen zu können, eine hohe Artikelvielfalt und -anzahl möglichst wirtschaftlich zu lagern und zu kommissionieren und mit einem eher unplanbaren Bestellaufkommen umzugehen? BITO-Lagertechnik hat auf die zunehmende Nachfrage und die kundenseitigen Anforderungen mit der Überarbeitung ihrer Mehrgeschossanlagen reagiert. „Die neue Generation unserer mehrgeschossigen Fachbodenregalanlagen ist eine Weiterentwicklung des Systems, das nun noch stärker in Richtung Kundenbedarf ausgerichtet ist. Sowohl was die individuellen Anforderungen betrifft, die sich z.B. im Online-Handel durch den stark wachsenden Markt ergeben, als auch auf die insgesamt stark wachsende Nachfrage in diesem Bereich“, so Alexander Lang, Produktmanager BITO-Lagertechnik. „BITO hat sich mit dem überarbeiteten System darauf eingestellt, den Kunden eine passgenaue Anlage und somit eine leistungsfähige Intralogistik-Lösung zu planen und zu liefern, die exakt auf dessen Anforderungen abgestimmt ist. Der Anwender kann dadurch den Lager- und Kommissionierbereich auch bei schwer vorhersagbaren Entwicklungen flexibel, optimal und vorausschauend gestalten.“

Advertorial - Was ist das?

Dieses Advertorial wird Ihnen von der BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH zur Verfügung gestellt. Über Advertorials bieten wir Unternehmen die Möglichkeit relevante Informationen für unsere Nutzer zu publizieren. Gemeinsam mit dem Unternehmen erarbeiten wir die Inhalte des Advertorials und legen dabei großen Wert auf die thematische Relevanz für unsere Zielgruppe. Die Inhalte des Advertorials spiegeln dabei aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.