Suchen

Supply Chain Management DHL macht jetzt in Ölwechsel

DHL und das BP-Unternehmen Castrol haben die gemeinsame Entwicklung eines Supply-Chain-Systems für die neue Ölwechsel-Technologie Nexcel für die Automobilindustrie und den Aftersales-Markt vereinbart. Die revolutionäre Technik soll einen schnelleren und saubereren Ölwechsel ermöglichen und die CO2-Emissionen reduzieren.

Firmen zum Thema

DHL und Castrol vereinbaren die gemeinsame Entwicklung eines Supply-Chain-Systems für die Automobilindustrie und den Aftersales-Markt.
DHL und Castrol vereinbaren die gemeinsame Entwicklung eines Supply-Chain-Systems für die Automobilindustrie und den Aftersales-Markt.
(Bild: Nexcel)

Für die neue Ölwechsel-Technologie Nexcel von Castrol wird DHL die BP-Tochter mit der Automobilindustrie und dem Aftersales-Markt vernetzen und eine globale Supply-Chain-Strategie entwickeln, die den konventionellen Ölwechsel ersetzen soll. Dabei soll nicht nur der Ölwechsel an sich beschleunigt, sondern auch die Sammlung und Wiederverwertung des Altöls vereinfacht werden.

Expertise für den Automobilsektor

„Aufbauend auf unserer umfassenden Supply-Chain-Erfahrung wollen wir den Rollout von Nexcel mit umfangreichen Servicekapazitäten sowie einem optimalen Kosten- und Working-Capital-Management unterstützen“, erläutert Steve Harley, President Energy Sector bei DHL Customer Solutions & Innovation.

„Mit dieser neuen Vereinbarung bauen wir unsere Geschäftsbeziehung zu BP weiter aus. Wir sind stolz, die Markteinführung einer nachhaltigen, fairen und potenziell profitablen Lösung für Endkunden und Unternehmen im Automobilsektor mit unserer Expertise unterstützen zu können.“

Ölwechsel am Vulcan in 90 s

Die Nexcel-Ölzelle ist eine einfach auszuwechselnde Kartusche, die sowohl das Motoröl als auch den Filter enthält. In einem einfachen und sauberen Schritt ermöglicht die in den Motorraum passende Ölzelle den Austausch von Öl und Filter innerhalb von 90 s anstelle der derzeit benötigten 20 min. Nexcel wird die Fahrzeugwartung verbessern und größere Mengen an Altöl einer Wiederverwertung zuführen, ist man sich bei DHL sicher. Das erste Fahrzeug, das standardmäßig mit der neuen Technologie ausgestattet wird, ist der Aston Martin Vulcan – ein Supersportwagen für den reinen Rennstreckengebrauch.

(ID:44705312)