Kontraktlogistik

DHL repariert jetzt Computer von Getac

| Redakteur: Bernd Maienschein

Mit DHL kann Getac die Anzahl seiner lokalen Reparaturdienstleister reduzieren und trotzdem über den gesamten Kontinent bessere Serviceleistungen anbieten.
Mit DHL kann Getac die Anzahl seiner lokalen Reparaturdienstleister reduzieren und trotzdem über den gesamten Kontinent bessere Serviceleistungen anbieten. (Bild: DPDHL)

Der Kontraktlogistiker DHL Supply Chain hat von Getac Technology den Zuschlag für einen Fünfjahresvertrag über die Durchführung von Reparaturservices in Europa erhalten. Das neue Servicemodell soll die Bearbeitungszeiten um 25 % verkürzen und die CO2-Emissionen um 20 % verringern.

Als Hersteller robuster Notebooks, Tablets und Handhelds für den Einsatz unter rauen Bedingungen zählt Getac beispielsweise Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrtbranche sowie dem Energie- und Chemiesektor zu seinen Kunden. DHL stellt ab sofort eine Komplettlösung im Bereich Servicelogistik zur Verfügung, die die bisherigen Servicezeiten um einen Tag auf lediglich 72 Stunden verkürzt. Der Kooperation ging bereits eine sechsmonatige Erprobungsphase voraus, innerhalb derer DHL Getacs Erwartungen in den Bereichen Prozesskontrolle und Reparaturqualität übertroffen hat, wie aus einer Pressemeldung hervorgeht.

Spezielle Werkstatt am Brüsseler Flughafen

Die Techniker im von DHL am Brüsseler Flughafen zentral eingerichteten Logistikzentrum führen pro Monat zwischen 200 und 300 Reparaturen durch. Hierfür hat DHL in einen speziellen Werkstattbereich investiert und setzt zudem verstärkt auf Straßentransporte im Vergleich zur bisher üblichen Luftfracht. Dabei verbessert diese Lösung nicht nur Getacs Serviceleistungen, sondern reduziert auch die CO2-Emissionen des Unternehmens um 20 %, so der Kontraktlogistiker.

Wie es heißt, arbeitet DHL daran, den Service auf weitere Länder und Kontinente auszuweiten, in denen Getac tätig ist. Erklärtes Ziel ist es, über die gesamte Vertragslaufzeit hinweg die Transparenz der Abläufe sowie deren Automatisierungsgrad zu erhöhen.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44027444 / Management)