Logistikberufe DHL startet internationale Initiative „Discover Logistics“

Redakteur: Jürgen Schreier

Bonn (js) – Zeitgleich mit dem bundesweit erstmalig veranstalteten „Tag der Logistik“ startet DHL die internationale Initiative „Discover Logistics“. Ziel der Initiative ist es, die Faszination dieser schnell wachsenden Branche möglichst vielen interessierten Nachwuchskräften zugänglich zu machen und umfassend über die internationalen Karriereperspektiven in der Logistik zu informieren.

Firmen zum Thema

„Als weltgrößter Logistikkonzern bieten wir anspruchsvolle und zukunftsweisende Managementaufgaben auf globaler Ebene. Genau diese Aspekte bildet auch die Initiative „Discover Logistics“ ab“, so Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post World Net.
„Als weltgrößter Logistikkonzern bieten wir anspruchsvolle und zukunftsweisende Managementaufgaben auf globaler Ebene. Genau diese Aspekte bildet auch die Initiative „Discover Logistics“ ab“, so Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post World Net.
( Archiv: Vogel Business Media )

Potenzielle Nachwuchsmanager können sich ab sofort auf dem Online-Portal www.dhl-discoverlogistics.com (siehe Link unten) für die erste weltweite Business Simulation der Logistikindustrie registrieren. „Als weltgrößter Logistikkonzern bieten wir anspruchsvolle und zukunftsweisende Managementaufgaben auf globaler Ebene. Genau diese Aspekte bildet auch die Initiative „Discover Logistics“ ab“, sagte Dr. Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post World Net. „Dabei freut uns besonders, dass Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier die Schirmherrschaft für diese Initiative übernommen hat.“

Auf der Internetseite www.dhl-discoverlogistics.com können sich Interessenten ab sofort für „DHL Fast Forward – Die erste weltweite Business Simulation der Logistik“ anmelden und die Aufgaben der ersten Spielrunde bearbeiten. Nach der Vorrunde werden die weltweit besten Teilnehmer zu internationalen Managementteams mit jeweils fünf Spielern zusammengeschlossen, um innerhalb von zehn Wochen ein virtuelles Logistikunternehmen zum internationalen Marktführer aufzubauen.

Fachliches Know-how ist dabei ebenso gefragt wie Managementtalent und interkulturelle Kompetenz. Zur finalen Runde lädt DHL die besten Teams im Januar 2009 in die Konzernzentrale der Deutschen Post World Net nach Bonn ein. Hier stehen sie dann vor der Herausforderung, Servicequalität, Kundenorientierung und Innovationsfähigkeit ihres virtuellen Unternehmens zu optimieren.

Bewertet werden die Teams während der Business Simulation von einer hochkarätigen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Die Gewinner erhalten attraktive Preise im Gesamtwert von über 50000 Euro. Dazu zählen wertvolle Management-Trainings, Reisegutscheine und der Blick hinter die Kulissen anspruchsvoller Logistikprojekte wie die Formel 1 oder die IMG Fashion Weeks – inklusive Besuch der Veranstaltungen im VIP-Bereich. Alle Finalteilnehmer haben im Post-Tower, der Konzernzentrale der Deutschen Post World Net, die Möglichkeit, Kontakte zum Top-Management zu knüpfen und Einblicke in einige der spektakulärsten globalen Logistikprojekte zu nehmen.

(ID:253150)