Suchen

Binnenschifffahrt Die Bedeutung von Logistik schon im Kindesalter kennen

| Redakteur: Victoria Sonnenberg

Die Wasser- und Schifffahrtsschule der WSD Süd führt Dritt- und Viertklässler jetzt auch an Binnenhäfen und Logistik heran.

Firmen zum Thema

Die Wasser- und Schifffahrtsschule der WSD Süd unterwegs: Auch 2013 gibt es eine kostenlose Sommertour vor den hessischen und bayerischen Sommerferien auf den Schulschiffen.
Die Wasser- und Schifffahrtsschule der WSD Süd unterwegs: Auch 2013 gibt es eine kostenlose Sommertour vor den hessischen und bayerischen Sommerferien auf den Schulschiffen.
(Bild: WSD Süd)

Was sollten Kinder wissen, um gut aufs Leben vorbereitet zu sein? – Eine Frage, die uns heutzutage mehr bewegt denn je. Denn Klimawandel, technischer Fortschritt und Globalisierung fordern Menschen, die verantwortlich handeln, weil sie im Bilde sind und ihr Wissen angemessen einsetzen. „Arbeitsteilung ist die Quelle unseres Wohlstands, Logistik ist die Konsequenz daraus“, sagt Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der Bayernhafen-Gruppe und Präsidiumsmitglied im Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen e.V., „dem Transport von Gütern kommt daher in einer globalisierten Welt eine zentrale Rolle zu. Logistik ist spannend – und lebenswichtig. Was Logistik kann und was sie zum Leben der Menschen beiträgt, gehört zu den Dingen, die Kinder bereits in der Grundschule lernen sollten.“

Den Hafen als wichtige Einheit der Logistik kennenlernen

„Logistik braucht auch Schnittstellen – Orte, an denen Waren umgeschlagen und gelagert werden“, sagt Detlef Aster, Präsident der Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Süd, „Häfen sind solche Orte, ihre trimodale Drehscheibenfunktion macht sie in der logistischen Kette so wertvoll. Den Beitrag der Logistik zu unserem Leben sollten Kinder ganz früh kennenlernen.“

Deshalb hat die WSD Süd jetzt die „Wasser- und Schifffahrtsschule“ für Kinder der 3. und 4. Grundschulklasse um insgesamt 33 Seiten erweitert: So wurde die Lehrerhandreichung um die Themen Binnenhäfen und Logistik ergänzt, unterstützt vom Bundesverband Öffentliche Binnenhäfen e.V. und der Bayernhafen-Gruppe. Auch die Themen „Durchgängigkeit und Sparschleusen“ sowie die Wasserstraßen Rhein und Mosel sind hinzugekommen. Das Thema Mosel hat der Hafen Trier unterstützt. Um vier neue Binnenhafen-/Logistikseiten erweitert wurde außerdem die 60 Seiten dicke Schifffahrtsfibel für Schüler.

Wie kommen meine Turnschuhe in den Laden?

Die neue Wasser- und Schifffahrtsschule beschreibt jetzt zum Beispiel den Weg von Handys und Turnschuhen in den Laden vor Ort, erzählt die Erfolgsgeschichte des Multitalents Container, sucht das beste Transportmittel, stellt Berufe im Hafen vor und zeigt, was Binnenhäfen für die Versorgung der Region tun. Weitere Themen der Wasser- und Schifffahrtsschule sind Wasser als faszinierendes Element, Wasserkreislauf, Lebensraum Fluss, Wasserstraße, Schifffahrt und Klima. Lehrer finden darin praxisnahe Anregungen für den Unterricht.

Die Lehrerhandreichung zur Wasser- und Schifffahrtsschule wurde bereits zweimal von der Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als offizielles Dekade-Projekt ausgewählt.

Das Interesse am System Wasserstraße stärken

Die Wasser- und Schifffahrtsschule der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Süd hat zum Ziel, Lehrern verständliche und schülergerechte Unterrichtsmaterialien an die Hand zu geben. Schülerinnen und Schüler sollen dadurch Interesse am System Wasserstraße gewinnen, das aus Flüssen, Kanälen, Binnenschifffahrt und Häfen besteht. Dies führt nachhaltig zu einem besseren Verständnis für die Wasserstraßen und die Binnenschifffahrt. Dabei hat die WSD Süd besonders die Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Schuljahres im Blick, die sich erstmals intensiver mit Themen aus Natur und Technik beschäftigen.

Das Binnenschiff: umweltfreundlich und leise

„Klimawandel, CO2-Einsparung und Gütertransport stehen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Das Binnenschiff als umweltfreundlicher und leiser Verkehrsträger bietet hier viele Vorteile, die häufig übersehen werden“, sagt Detlef Aster, „in vielen Fällen ist die Binnenschifffahrt eine wirtschaftliche, sichere und umweltschonende Alternative zum Straßengüterverkehr und zur Eisenbahn. Die Vorteile von Wasserstraßen erkennt aber nur, wer die Eigenschaften des Mediums Wasser, das Netz der Wasserwege, die Funktion der Schifffahrts- und Hafenanlagen sowie die Arbeitsweise eines Binnenschiffes kennt. Mit der Wasser- und Schifffahrtsschule geben wir Kindern Lernmaterial an die Hand, das ihre natürliche Neugier fördert. Mit viel Experimentieren können sie sich eigenständig Themengebiete erschließen. Ein besonderes Anliegen dabei ist zu vermitteln, dass eine moderne Wasserstraße und eine schöne Flusslandschaft bei sorgfältigem Umgang mit Natur und Landschaft keine Gegensätze bilden, sondern ein Miteinander.“

Vorteile der Binnenschifffahrt und die Vernetzung der Verkehrsträger bewusst machen

Joachim Zimmermann ergänzt: „Mit Binnenhafen und Logistik erweitern wir die Wasser- und Schifffahrtsschule um Themen, die für Kinder spannend sind – und die uns alle angehen. Wer Logistik aus der Nähe anschaut, wer Fragen stellen und Hafen live erleben kann, der entwickelt eine ganz andere Beziehung zur Hafeninfrastruktur. Beim Donauausbau haben wir gesehen, dass an frühzeitigen Dialogen mit allen Beteiligten nicht gespart werden darf. Wir und alle Verantwortlichen im System Wasserstraße sind gefordert, der Öffentlichkeit die Bedeutung der Häfen, die Vorteile der Binnenschifffahrt und die Vernetzung der Verkehrsträger ins Bewusstsein zu bringen. Wir werden diese Dialoge noch weiter ausbauen und noch früher beginnen. Denn unsere Kinder sollen im Bilde sein, damit sie ihr Wissen in Zukunft angemessen einsetzen können.“

Zu finden ist die Wasser- und Schifffahrtsschule auch auf der Website der WSD Süd. Hier haben die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, ihre eigenen Projekte, Erfahrungsberichte und Bilder einzustellen. Die Schifffahrtsfibel mit den neuen Seiten Binnenhäfen und Logistik kann als PDF heruntergeladen werden.

(ID:39545310)