Suchen

Logistikausbildung Die Top 10 der Supply-Chain-Lehre

| Redakteur: Robert Weber

Die Wirtschaftsuniversität Wien steht im Eduniversal Best Masters Ranking im Bereich Supply Chain Management auf dem ersten Platz. Deutsche Universitäten finden sich nicht unter den Top 10.

Firmen zum Thema

Blick in die Zukunft: Der neue Campus an der WU Wien wirkt sehr futuristisch. Die Österreicher investieren in ihre Bildung und ernten die Früchte. Die WU landete bei einem Bildungsranking im Bereich Supply Chain Management auf Platz 1. (Bild: WU Wien)
Blick in die Zukunft: Der neue Campus an der WU Wien wirkt sehr futuristisch. Die Österreicher investieren in ihre Bildung und ernten die Früchte. Die WU landete bei einem Bildungsranking im Bereich Supply Chain Management auf Platz 1. (Bild: WU Wien)

Große Freude deshalb bei den Lehrenden: „Wir sind sehr froh, dass unsere Arbeit eine derartig große internationale Anerkennung bekommt und stolz, dass ein österreichischer Studiengang in einem weltweiten Bildungsranking auf Platz 1 steht“, schrieb Prof. Dr. Sebastian Kummer, Vorstand des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik an der WU Wien an seine Kollegen. Beste deutsche Bildungseinrichtung die EBS in Oestrich-Winkel.

Europäer dominieren das Ranking

Die Silbermedaille geht in die Niederlande. Die Erasmus University Rotterdam landete vor den Franzosen von der Bordeaux Management School. Das Stockerl verpasste die Copenhagen Business School auf Platz 4. Die Top 5 komplettiert die Bocconi School of Management aus Italien. Weiter folgen die ESSEC Business School aus Frankreich, die Université Paris-Dauphine, die HEC Montréal aus Kanada, die Maastricht University aus den Niederlanden und die University of British Columbia, Kanada, auf Platz 10.

Die Top 100 gibt es hier.

(ID:32596880)