Kennzeichnung

Direktdruckverfahren ersetzt Etiketten

| Redakteur: Bernd Maienschein

(Bild: Krones)

Krones hat jetzt eigenen Angaben zufolge den Beweis erbracht, dass das Direktdruckverfahren „DecoType“ zur Ausstattung von Kunststoffbehältern selbst bei industrieller Anwendung höchste Qualitätsansprüche erfüllt – und das sowohl auf Glas wie auch auf Kunststoff.

Mit einer als Halbautomat eingerichteten Labormaschine können bis zu 21 Stationen mit Behältern bestückt werden. Diese bedrucken zeitgleich vier Flaschentypen, sowohl Glas als auch PET, mit unterschiedlichen Mustern. Manuell lassen sich damit bis zu 120 Behälter pro Stunde verarbeiten. Es handelt sich um ein hochflexibles System, das die Aufträge aus SAP oder auch einem anderen Warenwirtschaftssystem in der Anlage erhält und automatisch ausstattet. Wie das Unternehmen angibt, ist „DecoType“ als Labormaschine für all diejenigen interessant, die ein neues Design für ein Produkt entwickeln oder den Markt für ein bestimmtes Produkt austesten möchten.

Keine überzähligen Etiketten mehr

Die digitale Behälterdekoration mit „DecoType“ ermöglicht es, Strukturen zu bedrucken, die mit der bestehenden Etikettiertechnik nicht zu erreichen sind. Diese hochflexible Dekorationstechnologie vermeidet eine Überproduktion von Etiketten, benötigt keinen Etikettenklebstoff mehr und reduziert so die Lagerkosten. Im praktischen Einsatz sind schnelle Umrüstzeiten realisierbar. Die Erfahrungen mit der Labormaschine sind direkt übertragbar auf das Druckequipment für eine vollständig automatisch arbeitende Anlage. Derzeit ist bereits eine davon mit einer Leistung von 12.000 Behältern pro Stunde im Feldtest.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lagerbestände extern verwalten

Lieferantengesteuertes Bestandsmanagement

Volle Verantwortung beim Lieferanten: Welche Vorteile der Rollentausch beim Vendor Managed Inventory (VMI) für beide Seiten bieten kann, zeigt dieses Whitepaper von Remira. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43711128 / Verpackungstechnik)