E-Commerce Divestore wechselt Fulfillment-Dienstleister

Der Tauchsport-Versandhändler Divestore wechselt den Fulfillment-Dienstleister. Seit 1. Oktober übernimmt die Andreas Christ GmbH in Böblingen Lagerung und Versand der Divestore-Artikel. Christ nutzt für seine Abläufe die Versandhandels-Software VS/4 von D&G-Software, die auch Divestore einsetzt.

Firmen zum Thema

Nicht nur Tauchrucksäcke, sondern sämtliche Bestellungen beim Tauchsportversender Divestore werden künftig von Christ gepackt, verschnürt und verschickt. Bild: Divestore
Nicht nur Tauchrucksäcke, sondern sämtliche Bestellungen beim Tauchsportversender Divestore werden künftig von Christ gepackt, verschnürt und verschickt. Bild: Divestore
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Angebot des Versandhändlers Divestore ist spezialisiert auf den Tauch- und Wassersport mit den Schwerpunkten Sporttauchen, Schnorcheln und Schwimmsport. Der Vertrieb der Produkte erfolgt über einen Versandhauskatalog und im Onlineshop. Bisher war der Logistikdienstleister Loxxess für das Fulfillment von Divestore zuständig. Am 30. September 2011 wurde die letzte Kundenbestellung vom Loxxess-Standort im mittelfränkischen Aurach verschickt. Seit dem 4. Oktober wird die Abwicklung komplett von der Andreas Christ GmbH übernommen.

Doppelte Lagerhaltung gewährleistet zuverlässige Versorgung

Um einen flüssigen Übergang ohne Lieferverzögerungen für seine Kunden zu gewährleisten, hatte Divestore im Vorfeld des Wechsels den Warenbestand stark aufgestockt. Durch doppelte Lagerhaltung in Aurach und Böblingen ist die Andreas Christ GmbH bereits zum jetzigen Zeitpunkt in der Lage, den Versand sämtlicher Produkte durchzuführen.

Bei der Andreas Christ GmbH wird über Terminalserver der gesamte Fulfillment-Prozess mit der Versandhandelssoftware VS/4 des Herstellers D&G-Software abgebildet. Durch den Wechsel zu dem neuen Dienstleister kann Divestore den kompletten Vorgang von der Bestellung bis zur Auslieferung eines Artikels mit nur einer einzigen Software verwalten.

Pünktlicher Wechsel sichert das Jahresendgeschäft

„Durch die enge Zusammenarbeit mit D&G-Software konnten wir in der Rekordzeit von nur vier Monaten ein Konzept für den reibungslosen Wechsel der Dienstleister entwickeln und erfolgreich umsetzen. Mit dem Wechsel pünktlich zum Beginn des letzten Quartals sind wir für das Jahresendgeschäft bestens vorbereitet“, erklärt Divestore-Geschäftsführer Markus Seegert.

(ID:384933)