Nutzfahrzeugreifen „Dream-Team“ optimiert Rollwiderstand

Über 200.000 Euro weniger Kraftstoffkosten pro Jahr – diese Summe können Transportunternehmer nach Angaben von Goodyear Dunlop mit 50 Fahrzeugen im Fernverkehrseinsatz pro Jahr sparen, wenn sie auf die Lkw-Reifen Marathon setzen.

Anbieter zum Thema

Einsparungen in Höhe von 200.000 Euro im Jahr verspricht Goodyear Dunlop Kunden beim Einsatz seiner Marathon-Reifen und einer Flottengröße von 50 Fahrzeugen.
Einsparungen in Höhe von 200.000 Euro im Jahr verspricht Goodyear Dunlop Kunden beim Einsatz seiner Marathon-Reifen und einer Flottengröße von 50 Fahrzeugen.
(Bild: Goodyear Dunlop)

Ein herkömmlicher 40-t-Sattelzug, ausgerüstet mit dem Goodyear-„Dream-Team“ Marathon LHS II+ auf der Lenkachse, dem Marathon LHD II+ auf der Antriebsachse und dem Marathon LHT II auf dem Trailer, spare diese Summe an Kraftstoff im Vergleich zu Reifen, die in der Kategorie Energieeffizienz des neuen EU-Reifenlabels mit D eingestuft sind. Eine Flotte mit 50 Einheiten würde bei diesem Vergleich rund 145.000 l Diesel und damit über 200.000 Euro sowie rund 380 t CO2-Emissionen pro Jahr einsparen. Ein Standardzug mit fünf Achsen im Fernverkehrseinsatz würde mit den Marathon-Reifen gegenüber mit D in der Energieeffizienz gekennzeichneten Reifen 4344 Euro pro Jahr weniger Kosten verursachen, wenn er bei einem Kraftstoffverbrauch von 32,26 l/100 km und einem Dieselpreis von 1,50 Euro/l 100.000 km im Jahr fährt. Insgesamt würde der Zug laut Rechnung von Goodyear Dunlop 2896 Liter weniger Diesel verbrauchen und 7616 kg weniger CO2-Emissionen ausstoßen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:38980110)