Suchen

Logistiksystem-Lieferant Durchgängige Fördertechnik stärkt Ziel des „Partners von Systemlieferanten“

Dambach zeigt zur Logimat die Anbindung eines Regalbediengerätes an die Vorzone über seine neu entwickelte Palettenfördertechnik. Das Shuttlesystem DCS (Dambach Compact Shuttle) wird über einen Verschiebewagen in die Fördertechnik integriert. Es wurde für Palettenlagerung und Lasten bis 1500 kg entwickelt.

Firmen zum Thema

Das Dambach Compact Shuttle (DCS) bezieht seine Energie aus Power Caps, die während der Umsetzbewegung auf dem Regalbediengerät in nur 12 s aufgeladen werden.
Das Dambach Compact Shuttle (DCS) bezieht seine Energie aus Power Caps, die während der Umsetzbewegung auf dem Regalbediengerät in nur 12 s aufgeladen werden.
(Bild: Dambach)

Das DCS ist mit 400-V-Drehstromantrieben ausgerüstet und durch seine Bauweise besonders kompakt. In Verbindung mit den Regalbediengeräten dieses Anbieters wird auch bei mehrfach tiefer Lagerung eine hohe Umschlagsleistung erreicht, wie es heißt. Die Energiespeicherung erfolgt über Power Caps. Die Power Caps erlauben durch ihre sehr geringe Nachladezeit von 12 s einen 24-h-Betrieb ohne größere Verlustzeiten für Nachladung. Durch die Integration und die Anbindung der Regalbediengeräte an die Dambach-eigene Fördertechnik werden Schnittstellen vermieden.

Wo zu finden? Halle 1, Stand 441

(ID:42493148)