Industrie 4.0

„Echtzeit“-Integration in die SAP-Prozesswelt

Bereitgestellt von: ORBIS AG

„Echtzeit“-Integration in die SAP-Prozesswelt

Nicht jedes Unternehmen besitzt eine Industrie 4.0-Roadmap. Viele schrecken hier noch vor Investitionen zurück, weil ihnen die übergeordnete Strategie fehlt und sie hohe Investitionskosten für den Ausbau der bestehenden Infrastruktur fürchten.

Die digitale Transformation ist in vollem Gange und dieser Wandel verändert Unternehmen nachhaltig. Industrie 4.0, ein Teilaspekt der digitalen Transformation der Unternehmensprozesse, meint den Paradigmenwechsel hin zu intelligent vernetzten Geschäfts- und Produktionsprozessen in und zwischen den
Unternehmen.

Dieses Whitepaper stellt praktische Anwendungsbeispiele aus der digitalen Fabrik vor. Außerdem gibt es einen Einblick in die Fabrik der Zukunft mit ihren cyberphysisch geprägten Produktionssystemen.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 03.12.15 | ORBIS AG

Anbieter des Whitepapers

ORBIS AG

Nell-Breuning-Allee 3 -5
66115 Saarbrücken
Deutschland