Suchen

IAA Nutzfahrzeuge 2014 Ecobart hilft Truckern beim Treibstoffsparen

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Pei Tel Communications GmbH, Teltow, hat mit mehreren Partnern den digitalen Fahrstilassistenten Ecobart entwickelt, der Nutzfahrzeuglenkern helfen soll, Treibstoff zu sparen. Das Unternehmen stellt das System auf der IAA Nutzfahrzeuge vom 25. September bis zum 2. Oktober 2014 in Hannover vor.

Firmen zum Thema

Kleines Gerät mit großer Wirkung: der Fahrstilassistent Ecobart hilft beim Treibstoffsparen.
Kleines Gerät mit großer Wirkung: der Fahrstilassistent Ecobart hilft beim Treibstoffsparen.
(Bild: Pei Tel)

Eine falsche Fahrweise ist teuer. Denn wer zu schnell beschleunigt oder zu spät bremst, verbraucht unnötig Treibstoff. Die pei tel Communications GmbH, Entwickler und Hersteller von hochqualitativen Kommunikationslösungen aus Teltow bei Berlin, hat daher gemeinsam mit seinen Partnern, der MA Experience GmbH & Co. KG aus Siegen und dem Bremer Unternehmen Seideltec Solutions GmbH, den digitalen Fahrstilassistenten Ecobart entwickelt.

Er misst wichtige Parameter wie das Beschleunigungs- und Bremsverhalten der Fahrer und signalisiert mit einem akustischen Signal das Überschreiten von Grenzwerten. Das Ergebnis sind Treibstoffeinsparungen von bis zu 20 %. Pei Tel präsentiert Ecobart erstmals auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, Halle 11 Stand C31.

Ecobart trainiert den Fahrer auf unkomplizierte Weise

„Durch Ecobart wird der Fahrer auf unkomplizierte Weise trainiert und verbessert damit dauerhaft die Effizienz des Fuhrparks“, so Thomas Martin, Geschäftsführer von Pei Tel.. Vergleichbar mit einem Eco-Trainer gibt der Fahrstilassistent einen Hinweis, wenn die Fliehkräfte zu stark werden. Dies kann zum Beispiel beim Anfahren der Fall sein, wenn zu spät geschaltet wird, beim Bremsen, wenn zu plötzlich die Geschwindigkeit reduziert wird oder wenn Kurven zu schnell angegangen werden. Auf diese Weise wird eine vorausschauende Fahrweise antrainiert, die beruflich, aber auch privat von Vorteil ist. Längere Strecken können ohne Tanken zurückgelegt werden.

Abnutzung von Verschleißteilen wird reduziert

Einen positiven Effekt hat der Fahrstilassistent zudem auf die Abnutzung von Verschleißteilen wie Reifen, Bremsen oder Kupplung. Denn durch zu starkes Beschleunigen oder heftiges Bremsen werden diese oft über die notwendige Belastung hinaus beansprucht. Wird dagegen vorausschauend gefahren, kann die Abnutzung deutlich reduziert werden.

„Natürlich ist für Fuhrparkbetreiber der Effizienzgewinn von entscheidender Bedeutung. Hinzu kommen jedoch auch Imagevorteile“, sagt Martin. So sei eine Verringerung des Treibstoffverbrauchs immer auch ein Beitrag zum Umweltschutz und eine vorausschauende Fahrweise verbessere die Verkehrssicherheit um ein Vielfaches.

(ID:42902374)