Pick by Voice System – beleglose Kommissionierung mit Lydia Voice®

05.04.2019

Pick by Voice ist ein papierloses Kommissionierverfahren. Bei dem Einsatz eines Pick-by-Voice Systems findet die Kommunikation zwischen Lagermitarbeiter und Kommissioniersystem mittels Sprache statt.

Der Kommissionierer arbeitet mit einem Headset oder einer Sprachweste, anstelle mit ausgedruckten Kommissionierlisten oder Datenfunkterminals, welche den Arbeitsfluss verlangsamen würden. Mit der Sprachtechnologie Lydia® Voice steigern Sie die Produktivität und die Mitarbeiterzufriedenheit in der Logistik. Sie verbessern die Prozessabläufe in der Kommissionierung deutlich und optimieren gleichzeitig die Prozessqualität im Lager. Das Lydia® Pick-by-Voice System bietet Ihnen eine Vielfalt von sprachgeführten Systemen für Intralogistik, Produktion, Instandhaltung und Qualitätssicherung. Mit unserer führenden Sprachtechnologie bleiben Sie flexibel – ob beim Einsatz von Pick-to-Voice, Check-by-Voice, Voice&Vision oder mit der Lydia® VoiceWear®.

Beim Einsatz von Lydia® werden die Logistikmitarbeiter mit einem Headset (oder einer Sprachweste) und einem mobilen Sprachclient, der bequem am Gürtel bzw. in der Weste getragen wird, ausgestattet. Per WLAN oder UMTS werden die Auftragsdaten vom übergeordneten Lagerverwaltungssystem (LVS) oder der ERP-Software an die mobilen Sprachclients übermittelt und in Sprachanweisungen umgewandelt. Alle relevanten Informationen für die Kommissionierung, wie den Lagerplatz, die entnehmende Menge eines Artikels oder sogar Artikelbeschreibungen, werden von Lydia® Voice auf das Headset bzw. über die Sprachweste (VoiceWear) angesagt. Die Bestätigung erfolgt per Stimmeingabe durch den Mitarbeiter. 

Informieren Sie sich über die Lösungen, Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsbeispiele.

Mehr Informationen >>