Suchen

Hebezeuge Elektrokettenzug kann Hakenposition auf 10 mm genau erkennen

Der neue Elektrokettenzug ER2 Limit Lock von Kito Europe verfügt über speziell programmierbare obere und untere Grenzschalter, die sein automatisches Stillsetzen an vorwählbaren Endpositionen ermöglicht.

Firmen zum Thema

Neuer Elektrokettenzug ER2 Limit Lock von Kito Europe.
Neuer Elektrokettenzug ER2 Limit Lock von Kito Europe.
(Bild: Kito Europe)

Die neue Baureihe präsentiert sich als umrichtergesteuerter Elektrokettenzug, der an jeder gewünschten Grenzposition des gesamten Hakenweges den Hebevorgang automatisch verlangsamt und zum Halten bringt. Außerdem fungieren die standardmäßigen oberen und unteren Hubendschalter für die Endlagen als Not-Stopp-Abschaltung. Der Fotosensor erkennt die Hakenposition dabei auf 10 mm genau. Außerdem lassen sich die zwei Grenzpositionen „kinderleicht“ mit Hilfe einer Steuerschaltereinheit anwählen, wie es heißt. Der ER2 Limit Lock ist mit zweifacher Hubgeschwindigkeit ausgestattet und in den Traglastbereichen von 125 bis 5000 kg erhältlich.

Besonders geeignet für das Handling empfindlicher Lasten

Wie der Anbieter angibt, genieße das Kito-ER2-Programm „einen hervorragenden Ruf“ und sei bekannt für seine Soft-Start-und-Stopp-Funktion, die sich durch per Frequenzumrichter eingestellte Hoch- und Rücklaufzeiten auszeichnet. Dieses Produktmerkmal eigne sich besonders für empfindliche, schwierig zu positionierende Lasten oder für millimetergenaues Positionieren, wie es heißt.

Ähnlich wie bei anderen Kito-Elektrokettenzügen ist die Baureihe ER2 Limit Lock serienmäßig mit einer erstklassigen, durch Kito gefertigten vernickelten Lastkette der Güteklasse 80 ausgestattet, welche in ihrer Qualität und Widerstandsfähigkeit „einzigartig auf dem Markt“ ist, wie die Japaner angeben. Kitos druckgehärtete Lastketten bieten dem Kunden nach Herstellerangaben einen verbesserten Korrosions- und Abriebswiderstand sowie einen geringeren Verschleiß durch eine besonders glatt verarbeitete Kettenoberfläche zwischen den einzelnen Gliedern.

(ID:42670384)