Suchen

Zeppelin Baumaschinen/Hyster Energieeffizienz bei Staplern auf die Spitze getrieben

| Redakteur: Helmut Klemm

Während der Cemat 2011 wollen Hyster und Zeppelin demonstrieren, wie man sich durch intelligente Konstruktion einen technischen Vorsprung verschaffen sowie neue Wege zur Energieeffizienz und Kostenreduzierung gehen kann, ohne Abstriche an den traditionellen Werten starker und zuverlässiger Stapler in Kauf nehmen zu müssen. Die Energieeffizienz von Diesel-, Gas- und Elektrostaplern soll auf die Spitze getrieben werden, heißt es.

Firmen zum Thema

Auch 2011 machen Zeppelin und Hyster wieder auf dem Cemat-Freigelände auf sich aufmerksam. Bild: Zeppelin
Auch 2011 machen Zeppelin und Hyster wieder auf dem Cemat-Freigelände auf sich aufmerksam. Bild: Zeppelin
( Archiv: Vogel Business Media )

Im November 2010 hatte Hyster bereits eine vollständige Baureihe starker Containerhandler und Schwerlaststapler mit mehr als 16 t Hublast vorgestellt – ausgerüstet mit neuen Cummins-Motoren und neuen Systemtechnologien, um die Richtlinienstufen Tier 4i beziehungsweise IIIB zu erfüllen. Gleichzeitig wurden auch die Maschinenfunktionen optimiert – zum Beispiel durch intelligente Drehzahlregelung einschließlich automatischer Leerlaufabsenkung, lastgeregelte Hydraulikanlagen und bedarfsgesteuerte Kühlsysteme. Man habe alles daran gesetzt, heißt es, den CO2-Fußabdruck der Stapler durch bessere Kraftstoffausnutzung zu verkleinern und Kraftstoffeinsparungen erreicht, die im Vergleich zu den Vorgängermodellen im Bereich von 15% liegen.

Leercontainerhandler erhöhen Energieeffizienz weiter

Ein weiteres Beispiel für eine Innovation, die zur Senkung der Betriebskosten beitrage, sei der mit renommierten Auszeichnungen bedachte Leercontainerhandler mit einer Vorderachse mit zusätzlichen Raddifferenzialen – sie sorgen dafür, dass sich der Reifenverschleiß reduziert und die damit verbundenen Kosten sich bis zu einem Drittel verringern.

Auf der Cemat wird die neue LPG-Variante des Hyster-Staplers H8.0-9.0FT Fortens zu besichtigen sein – sie sei ideal geeignet für den Flaschenumschlag in der Getränkeindustrie, heißt es. Die Baureihe mit Dieselmotor habe sich bereits in vielen Industriebereichen etabliert.

Zeppelin Baumaschinen auf der Cemat 2011: Freigelände, Stand G02

(ID:374076)